Wohnzimmer einrichten: 6 Ideen, die dich begeistern werden

08 Juni, 2020
Es gibt Tausende von Möglichkeiten, wie du dein Wohnzimmer einrichten kannst, aber originell sind nur wenige. Lasse dich von unseren Ideen überraschen!
 

Das Wohnzimmer ist einer der Räume, in denen du die meiste Zeit verbringst; alleine, mit der Familie oder mit deinen Freunden. Es gibt Tausende von Möglichkeiten, wie du ein Wohnzimmer einrichten kannst, aber überraschend und originell sind nur wenige. In diesem Artikel wirst du diese Ideen kennenlernen.

Vielleicht möchtest du zu Hause einige größere Renovierungen durchführen und hast darüber nachgedacht, deinem Wohnzimmer einen „neuen Look“ zu verpassen. Das ist ohne Zweifel eine der interessantesten Aufgaben zu Hause, da dieses Zimmer in der Regel dein „Aushängeschild“ für Besucher ist.

Wenn du ein Wohnzimmer so einrichten möchtest, dass alle (besonders du) begeistert sind, hier sind einige Ideen:

1. Eine Wand mit Stein oder Holz verkleiden

Du kannst einen Kamin nachahmen oder die Wand wählen, an der sich der Fernseher vor dem Sofa befindet. Auf diese Weise erreichst du eine gemütlichere und wärmende Wirkung für den Raum.

Eine Holz- oder Steinwand gibt dir das Gefühl, dass du dich in einer Hütte mitten im Wald befindest. Eine perfekte Atmosphäre für eine Kaffeepause mit hausgemachten Keksen. Du kannst deine Holz- oder Steinwand mit den passenden Möbeln und natürlich auch mit schönen Vorhängen und Teppichen kombinieren.

Wenn du einen großen Raum hast, kannst du ihn mit einer „künstlichen“ Wand unterteilen, die eines dieser Elemente nachahmt. Manche Leute trennen den Essbereich vom Wohnzimmer und nutzen diese Aufteilung, um einen Ofen einzubauen, der beide Seiten beheizt.

 

2. Wohnzimmer einrichten: Regale aufstellen

Eine weitere Idee, die sich besonders für kleine Wohnzimmer sehr gut eignet, sind Regale, denn sie schaffen viel Platz. In die Regale kannst du Bücher oder Dekorationen, aber auch deinen Fernseher stellen.

Die Idee dahinter ist die, dass du die Anzahl der Dinge reduzierst, die Platz beanspruchen und gleichzeitig deine Wände optimal ausnutzt. Allerdings solltest du nicht zu viele Regale einbauen, denn dadurch könnte der Raum überfüllt wirken.

Außerdem geht die Wirkung der einzelnen Objekte möglicherweise verloren. Darüber hinaus können zu viele Regale den Raum dunkler und unordentlich erscheinen lassen.

3. Wähle eine Kontrastfarbe

Einer der Trends in der Raumdekoration sind Kontraste. Wähle einen Farbton, der einen guten Kontrast zu den restlichen Farben des Raumes erzeugt. Zum Beispiel kannst du weiße Wände und ein rotes Sofa und rote Vorhänge haben.

Eine weitere Möglichkeit ist, ein violettes Sofa und Tisch zu kaufen, die du mit beigefarbenen Gegenständen, Möbeln und Vorhängen kombinierst. Wenn du viele Gegenstände in Braun hast, kannst du sie mit einem Objekt in Orange oder Gelb perfekt ergänzen.

Diese Kontraste erzeugen eine tolle Spannung und verleihen deinem Raum Frische und Farbe.

4. Wohnzimmer einrichten: Setze auf die Fenster

Falls du ein neues Haus baust oder größere Renovierungsarbeiten planst, solltest du unbedingt viele oder größere Fenster einbauen. Dadurch wird dein Raum von Licht durchflutet und du schaffst eine großartige Atmosphäre.

 
Wohnzimmer einrichten: Panorama Fenster

Anschließend bringst du Vorhänge oder Jalousien an, die zum Stil deines Raumes passen. Und vergiss nicht, einen Tisch, ein Sofa oder einen Stuhl in der Nähe des Fensters aufzustellen, damit du die Natur genießen kannst. Diese Lösung ist nicht nur sehr modern, sondern schafft auch eine wunderschöne Stimmung.

5. Bilder mit vielen Farben aufhängen

Um das Wohnzimmer auf originelle Weise zu dekorieren, wählst du verschiedene Rahmen und Bilder aus und verteilst sie nach deinem Geschmack an den Wänden.

Einige entscheiden sich dafür, Familien- oder Reisefotos aufzuhängen, andere kaufen sich Kopien von berühmten Gemälden. Auch abstrakte Kunst oder selbst gemalte Landschaften können eine tolle Dekoration sein.

Momentan ist es besonders modern, wenn du dir eine Wand in eine „Kunstgalerie“ verwandelst. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Triptychon oder Diptychon über dem Sofa zu platzieren. Eine schöne und ausgefallene Art zu dekorieren, ohne dabei Platz zu verschwenden.

6. Kaufe dir eine originelle Lampe

Du kannst sie mit dem Rest der Dekoration kombinieren. Oder aber du lässt sie für sich selber wirken! Lampen sind mehr als nur ein Element, das den Raum beleuchtet. Seit einiger Zeit sind sie zu einem Designobjekt geworden, das uns Tausende von Möglichkeiten bietet.

 

Richte dir eine Leseecke ein, wähle eine moderne Lampe aus und stelle sie neben das Sofa. Bringe eine Ecke des Raumes mit einer originellen und auffälligen Lampe mehr zur Geltung. Es gibt unzählige Möglichkeiten, lasse deiner Fantasie freien Lauf!

Wir empfehlen dir außerdem, natürliche Pflanzen nicht zu vergessen, wenn du dein Wohnzimmer einrichten willst. Etwas Grünes verleiht ihm stets eine individuelle Note. Darüber hinaus bringen Pflanzen mehr Leben in dein Ambiente!