Glasregale: Ein Hauch von Raffinesse

25 November, 2019
In diesem Artikel zeigen wir dir einige der verschiedenen Arten von Glasregalen, mit denen du deine Ornamente ausstellen und dein Zuhause zum Leuchten bringen kannst.
 

Regale aus Glas verleihen deiner Inneneinrichtung einen Hauch von Raffinesse. Und während Glas ein empfindliches Material ist, können Glasregale einen erheblichen Einfluss auf deine Wohnästhetik haben. Sie sind eine gute Wahl, wenn du ein modernes und stilvolles Umfeld schaffen möchtest.

Diese Art von Regal sieht gut aus, wenn du dekorative Objekte, wie Glasverzierungen, ausstellen möchtest. In welcher Weise unterscheiden sie sich jedoch von anderen Regalen? Die Hauptunterschiede liegen in den Techniken, die bei ihrer Herstellung verwendet werden, sowie in ihren physikalischen Eigenschaften: den Farben, Formen, der Größe und dem Finish.

Wofür du dein Glasregal verwendest, hängt jedoch von deinen persönlichen Vorlieben ab. Einige Leute benutzen sie zum Beispiel als Bücherregale, während andere sie nutzen, um Farne und andere Pflanzen zu präsentieren.

Glasregale: Die verschiedenen Arten

Im nächsten Abschnitt erläutern wir die verschiedenen Arten von Glasregalen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Beachte, dass dir, unabhängig von der Art des Regals, eine große Auswahl an Effekten zur Auswahl steht: farblos glänzend, opak, getönt…

1. Feste Regale

Wie der Name schon sagt, ist diese Art von Regal an der Wand befestigt. Es ist im Allgemeinen „offen“ (das heißt es hat, im Gegensatz zu einem Schrank, keine Türen) und besteht aus rechteckigen Glasscheiben. Je nach Ausführung kann es auf dem Boden stehen oder an der Wand befestigt werden.

 
Feste Regale sind an der Wand befestigt

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Modelle mit polierten Kanten und dickem Glas zu wählen. Es ist ebenfalls wichtig sicherzustellen, dass sie an beiden Enden sicher an der Wand befestigt sind. Du kannst diese Glasregale im Wohnzimmer oder im Esszimmer anbringen (sofern genügend Platz vorhanden ist).

2. Freistehende Glasregale

Natürlich findest du neben festen Glasregalen auch völlig freistehende Regale. In dieser Kategorie findest du auch verschiedene Untertypen: rechteckige, abgerundete, Eckregale…

Die Dicke des, in freistehenden Regalen, verwendeten Glases hängt davon ab, welches Material für den Boden verwendet wurde. Wenn die Struktur im Allgemeinen aus Metall besteht, gibt es eine Standardglasdicke, um sicherzustellen, dass die Struktur das Gewicht des Glases, sowie alle zusätzlichen Elemente, die darauf ausgestellt werden sollen, tragen kann.

Sowohl feststehende als auch freistehende Glasregale können offen oder mit Türen versehen sein.
 

Sowohl feststehende als auch freistehende Glasregale können offen oder mit Türen versehen sein und aus verschiedenen Materialien bestehen, zum Beispiel Aluminium / Eisen / Holz + Glas.

Glasregale: Die besten Möglichkeiten

1. Mit Türen und Füßen

Glasregale mit Holzstruktur, Füßen und Türen gehören zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt. Und während sie einen Teil des Inhalts sichtbar lassen, bilden die Türen dennoch eine klare Schutzbarriere zwischen den Objekten und dem Boden und neugierigen kleinen Händen.

Die Verarbeitung der Türen kann dieselbe sein, wie die der Regale. Andererseits können sie jedoch auch blickdicht oder mit Reliefbildern verziert sein. Die Art, die du wählst, hängt von deinem persönlichen Geschmack ab und davon, wie sichtbar der Inhalt sein soll.

Glasregale mit Holzstruktur, Füßen und Türen gehören zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt.

2. Glasregale: Metallische Strukturen

Metall ist ein sehr beliebtes Material. Wenn du also möchtest, dass dein Zuhause im Trend liegt, solltest du vielleicht ein Objekt kaufen, das sowohl Metall- als auch Glaselemente enthält. Dies wird dir dabei helfen, ein modernes und stilvolles Umfeld zu schaffen.

Während diese Möbelstücke manchmal „kalt“ erscheinen können, kann niemand leugnen, dass Modelle, die Metall und Glas kombinieren, wirklich auffällig sind. Es gibt Modelle im industriellen Look, die die alten Apothekenregale imitieren und deinem Zuhause ein Retro-Gefühl verleihen.

 

Eine Möglichkeit, dem „kalten“ Aussehen dieser Modelle entgegenzuwirken, besteht darin, Pflanzen und Bücher damit auszustellen. So wirken deine Regale „heimeliger“.

Fazit

Wenn du der Einrichtung deines Zuhauses Glasregale hinzufügen möchtest, wähle nicht gleich die ersten, die du siehst. Überlege stattdessen genau, welches Modell du haben möchtest und suche dann danach. Behalte ebenfalls im Hinterkopf, welche Dekoration du hast und welche Ziele du mit dem Glasregal erreichen möchtest. Du wirst sehen, dass es ein wirklich große Auswahl gibt.

Offensichtlich ist diese Art von Möbeln nicht ideal, wenn du kleine Kinder hast. Heutzutage sind die meisten Designs jedoch ziemlich sicher, sodass du sie immer noch in Betracht ziehen kannst.