Herbstkranz anfertigen in zwei einfachen Schritten - 3 Varianten

Stelle deinen eigenen schönen und originellen Herbstkranz mit natürlichen und für die Jahreszeit typischen Materialien her. Mit dieser Anleitung wird es dir ganz einfach gelingen!
Herbstkranz anfertigen in zwei einfachen Schritten - 3 Varianten

Letzte Aktualisierung: 22. November 2020

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen schönen und originellen Herbstkranz herzustellen. Dazu kannst du natürliche und für die Jahreszeit typische Materialien verwenden. Wie zum Beispiel trockene Blätter, Kiefernzapfen, Früchte, trockene Zweige und vieles mehr.

Das Schöne an diesen Kränzen ist, dass du sie sowohl vor der Eingangstür deiner Wohnung als auch in deinem Haus aufhängen kannst, ganz wie du willst.

Das Charakteristische an einem Herbstkranz sind die Farben der Jahreszeit, die von Erdfarben über Rot, Senffarben und Orange bis Sandfarben reichen. Nachfolgend stellen wir dir einige Ideen für verschiedene Herbstkränze vor und erklären dir, wie du diese selber anfertigen kannst.

Herbstkränze

Du kannst unendlich viele verschiedene Herbstkränze anfertigen, um dein Zuhause zu schmücken. Mit den Materialien, die dir gefallen oder die du zu Hause hast. Außerdem ist es wichtig, die für den Herbst typischen natürlichen Elemente zu nutzen, um die Schönheit dieser Jahreszeit hervorzuheben.

Im Folgenden werden wir dir einige Ideen für schöne und sehr unterschiedliche Herbstkränze vorstellen. Suche dir den Herbstkranz aus, der dir am besten gefällt.

Herbstkranz anfertigen
Herbstkranz / pinterest.es

Herbstkranz mit Zweigen, Blättern und Blüten

Zuerst werden wir dir einen Herbstkranz vorstellen, bei dem die Basis aus trockenen Zweigen besteht. Anschließend kannst du darauf die dekorativen Elemente anbringen, die dir am besten gefallen. Um diesen Kranz anzufertigen, brauchst du nur diese wenigen Materialien:

  • Trockene und biegsame Zweige
  • Juteschnur
  • Trockene Blätter
  • Trockenblumen
  • Klebstoff

1. Struktur mit Zweigen anfertigen

Zuerst musst du deine ganzen trockenen Zweige nehmen und sie so bearbeiten, dass sie einen möglichst perfekten Kreis bilden. Dabei ist es wichtig, dass du biegsame Zweige verwendest. Denn andernfalls wird es dir nicht gelingen, den Herbstkranz zu formen, da dir die Zweige brechen würden.

Wenn du deinen Kranz mit trockenen Zweigen geformt hast, bindest du ihn mit der Juteschnur zusammen. Auf diese Weise erhältst du eine feste Struktur, die sich nicht lösen kann.

2. Befestige die Blätter und Blüten an deinem Herbstkranz

Wenn du die Grundstruktur deines Kranzes gebunden hast, fängst du an, die von dir ausgewählten getrockneten Blätter und Trockenblumen am unteren Rand des Kranzes anzubringen.

Wichtig ist, dass du die Elemente und Farben so abwechselst, dass sie miteinander verschmelzen. Auf diese Weise erhältst du einen schönen Herbstkranz mit trockenen Zweigen, Blumen und Blättern.

Herbstkranz mit Kiefernzapfen

Diese zweite Alternative ist ein Kranz mit Kiefernzapfen in der Struktur. Für die Herstellung benötigst du folgendes Material:

  • Draht
  • Kiefernzapfen
  • Kleine Blätter (optional)
  • Klebstoff
Kiefernzapfen

1. Erstelle die Struktur

Mit einem nicht zu dünnen Draht musst du die kreisförmige Struktur für deinen Kranz anfertigen. Der Draht sollte weich genug sein, dass du ihn einfach biegen kannst, aber gleichzeitig sollte er auch stabil sein. Außerdem solltest du dir vorab überlegen, welchen Umfang dein Herbstkranz haben soll.

2. Befestige die Zapfen an der Struktur

Wenn du die Grundstruktur für diesen schönen Herbstkranz fertig hast, kannst du die einzelnen Elemente entsprechend ihrer Form anbringen. Befestige die einzelnen Zapfen nacheinander an dem Draht. Du kannst sie entweder mit Klebstoff ankleben oder mit einer dünnen Juteschnur festbinden, ganz wie du willst.

Auf diese Weise bedeckst du den gesamten Umfang deines Herbstkranzes mit diesen schönen Kiefernzapfen. Darüber hinaus kannst du auch noch kleine trockene Blätter zwischen die Zapfen einfügen.

Herbstkranz mit Stoff und Blättern

Die dritte Alternative ist ideal für die Anfertigung größerer Kränze. Du brauchst die folgenden Materialien:

  • Schwimmschlauch oder -nudel (Schwimmhilfe)
  • Sackleinen-Stoff
  • Trockene Blätter
  • Kleine Kiefernzapfen
  • Klebstoff

1. Die Struktur anfertigen

Den von dir ausgewählten Schwimmkörper verwendest du als Basisstruktur, um dir daraus deinen Kranz herzustellen. Passe die Länge der Schwimmnudel entsprechend des von dir gewünschten Umfangs an. Wenn du einen kleineren Kranz anfertigen willst, kannst du ihn einfach auf die passende Länge kürzen.

Dann verbindest du die beiden Enden der Schwimmhilfe mit starkem Klebstoff und lässt alles gut trocknen. Und schon ist die Grundstruktur deines Herbstkranzes fertig.

Schwimmreifen

2. Die Oberfläche bedecken und die Verzierung hinzufügen

Anschließend bedeckst du die gesamte Oberfläche des Schwimmkörpers mit dem Sackleinen. Befestige es mit starkem Klebstoff und lasse alles wiederum gut trocknen.

Danach befestigst du große trockene Blätter in verschiedenen Farben und (wenn du möchtest) auch noch kleine Kiefernzapfen am unteren Ende des Kranzes. Und schon hast du einen wunderschönen selbstgemachten Herbstkranz!

Wie du siehst, benötigst du wirklich nur wenige Utensilien, um einen originellen Herbstkranz anzufertigen. Außerdem kannst du ihn an deiner Eingangstür oder an den Wänden deines Hauses aufhängen und sogar als Tischschmuck verwenden, um diese wunderbare Jahreszeit zu empfangen.

Mit nur zwei einfachen Arbeitsschritten kannst du 3 verschiedene Arten von Kränzen herstellen. Suche dir einfach denjenigen aus, der dir am besten gefällt und dekoriere dein Haus in warmen Herbstfarben!

Es könnte dich interessieren ...
Laternen für den Herbst dekorieren: 4 tolle Ideen
Decor TipsLies auch diesen Artikel bei Decor Tips
Laternen für den Herbst dekorieren: 4 tolle Ideen

Hier findest du einige originelle Ideen, wie du deinen Laternen ein schönes herbstliches Aussehen verleihen kannst. Lasse dich inspirieren!