Bücher als Dekoration für deine Wohnung: 5 tolle Ideen

Falls du eine Leseratte bist oder viele Bücher hast, werden dir die folgenden 5 Ideen gefallen. Lasse dich von unseren Dekoideen inspirieren!

Letzte Aktualisierung: 27 Oktober, 2020

Bücher als Dekoration für die Wohnung zu verwenden ist eine ausgezeichnete Idee für Lesefreunde. Auf diese Weise kannst du ihnen eine zweite Chance geben, nachdem du sie einmal gelesen hast. Außerdem kannst du dir so eine sehr originelle und gleichzeitig persönliche Dekoration schaffen.

Wie du gleich sehen wirst, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die alle mehr oder weniger aufwendig sind. Zum Beispiel kannst du zwei oder drei Bücher zwanglos auf den Tisch legen oder selbst ein Möbelstück oder Accessoire aus Büchern herstellen.

Darüber hinaus solltest du bedenken, dass es nicht notwendig ist, ganze Bücher zu verwenden: Du kannst auch nur die Einbände oder einzelne Seiten aussuchen. Falls dir der DIY-Trend gefällt und du gerne Dinge selber gestaltest, werden dich die folgenden 5 Ideen sicherlich bei der Dekoration deines Zuhauses mit Büchern inspirieren.

1. Persönliche Kopfteile

Die Umsetzung dieser Idee ist nicht allzu schwierig. Außerdem musst du dafür kaum Material kaufen. Du benötigst lediglich einige alte Bücher oder solche, die du nicht mehr lesen wirst, ein Holzbrett, einen Hammer und Nägel.

Was dabei am wichtigsten ist: Wähle die Bücher nach gewissen Kriterien aus, so dass die Größe und der Stil einigermaßen ähnlich sind. Auf diese Weise bekommst du ein einheitlicheres Ergebnis. Und natürlich sollte das Brett genauso breit wie dein Bett sein.

Dann musst du nur noch ausmessen, wie viel Fläche dieses Bretts unbedeckt bleibt. Dabei musst du die Höhe deines Bettes und der Matratze berücksichtigen. Der frei bleibende Platz ist der, auf dem du deine Idee verwirklichen kannst.

Im letzten Schritt musst du nur noch die Bücher auf das Holz nageln. Wenn es sich um schmale Bücher oder Blätter handelt,  kannst du sie auch einfach direkt aufkleben. Wenn du offene Bücher nimmst, solltest du die ersten Seiten mit doppelseitigem Klebeband festkleben, damit sie sich im Laufe der Zeit nicht durch Reibung ablösen.

2. Ökologische Möbel

Auf diesem Gebiet gibt es vielleicht die meisten Möglichkeiten. Man kann sie zur Dekoration von gekauften Möbeln verwenden, indem man zum Beispiel zwanglos Bücherstapel darauf legt. Damit das Ergebnis mehr Aufmerksamkeit erregt, kann man sie nach Größe oder Farbe anordnen.

Eine Möglichkeit besteht darin, einfarbige Kombinationen zu schaffen, aber es ist wichtig, die Dekoration des übrigen Raums zu berücksichtigen.

Ansonsten kannst du die Bücher stapeln und als Stützen verwenden. Auf diese Stapel legst du dann eine Holzplatte, um so einen Tisch oder einen Hocker daraus zu kreieren.

Eine andere, etwas aufwendigere (aber auch originellere) Variante ist die Herstellung von recycelten Möbeln aus Büchern. Die Möglichkeiten sind unendlich: Sessel, Stühle, Tische usw.

3. Einzigartige Teppiche

In der Welt der Innenarchitektur werden sie zwar nicht sehr häufig eingesetzt, aber sie sind dennoch eine raffinierte Möglichkeit. Denn diese Teppiche sind ideal für Räume, die im Vintage- oder Retro-Stil dekoriert sind.

Außerdem sind sie ein gutes Beispiel für Teppiche, die man mit wenigen Mitteln herstellen kann und deren Herstellung auch nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Du musst dir nur vorher überlegen, welche Form dein Teppich haben soll.

Wir empfehlen dir, für die Teppiche nur die Einbände deiner Bücher zu verwenden. Auf diese Weise wird es wesentlich leichter sein, sie gut einzupassen, egal welche Form der Teppich haben soll.

4. Bücher für auffällige Wandkunst

Dies ist eine sehr spielerische Variante. Das Wichtigste ist eine breite Wand, am besten in heller Farbe. Wenn du im Internet suchst, findest du viele Ideen, um deine Wände zu dekorieren: mit Graffiti, Wandbildern, großformatigen Gemälde-Kopien, alten Fotos und vielem mehr.

Nun, du kannst auch Bücher zur Dekoration deiner Wände verwenden. Zum Beispiel: Befestige einige kleine Regale an der Wand, um Bücher senkrecht drauf zu stellen.

In diesem Fall ist es sehr wichtig, dass die Einbände auffällig sind, da sie vollkommen sichtbar sind. Du kannst Bücher über Kunst, Mode, Comics usw. verwenden.

Eine letzte Möglichkeit besteht darin, einige Bücher an der Wand zu befestigen, vorzugsweise in mittlerer Höhe. Sobald sie befestigt sind, kannst du sie offen lassen und einige Blätter falten, um optische Effekte zu erzielen.

5. Bücher als Weihnachtsdekoration

Abschließend möchten wir dir noch einige Ideen für die Dekoration deiner Wohnung zu einer ganz besonderen Zeit geben: Weihnachten. Am einfachsten ist es, Buchseiten für Girlanden und andere Dekorationen zu verwenden.

Wenn du ganze Bücher verwenden willst, kannst du sie stapeln, um daraus einen großen Baum zu bauen. Man kann sie auch in Geschenkpapier einwickeln und als Schmuck aufhängen.

Wenn dir lebendige und originelle Einrichtungen gefallen, wähle Bücher in ganz unterschiedlichen Farben, um einen farbenfrohen Raum zu gestalten. Eigentlich gilt das für alle Beispiele, die wir dir in den vorangegangenen Abschnitten gezeigt haben.

Wie du im Verlauf dieses Artikels gesehen hast, können Bücher bei der Dekoration von Wohnungen eine große Rolle spielen. Alles, was du dazu brauchst, ist ein wenig Gespür für Gestaltung. Darüber hinaus solltest du sie gut befestigen, um zu vermeiden, dass deine Bücherdekoration durch Stöße oder beim täglichen Gebrauch Schaden nimmt.

Es könnte dich interessieren ...
Decor TipsRead it in Decor Tips
5 kostengünstige Ideen für die Dekoration deines Hauses

Tolle Deko muss nicht teuer sein! Wir haben heute fünf kostengünstige Ideen für dich, mit denen du dein Zuhause kreativ und preiswert verschönern kannst.