Ideale Farben für Fassaden und Außenbereiche

Um die idealen Farben für Fassaden und Außenbereiche auszuwählen, muss man neben der persönlichen Vorliebe noch ein paar andere wichtige Dinge berücksichtigen.
Ideale Farben für Fassaden und Außenbereiche

Letzte Aktualisierung: 05 Januar, 2021

Zunächst einmal ist die Farbauswahl natürlich von deinem persönlichen Geschmack abhängig. Allerdings gibt es einige Farben für Fassaden und Außenbereiche, die besonders häufig ausgewählt werden. Und während einige lebhaft und gewagt sind, sind andere neutral und dezent.

Im Allgemeinen sind nach Weiß und neutralen Tönen Gelb und Blau in ihren verschiedenen Varianten zwei der am häufigsten verwendeten Farben. In der Tat war Kanariengelb in den 90er Jahren ein Trend für Innenräume, Fassaden und Außenbereiche. Und in diesem Jahr ist diese Farbe als eine Option erneut aufgetaucht.

Die aktuellen Farben

Nach Ansicht der großen Designexperten sind die beliebtesten Farben in diesem Jahr neben Gelb und Vanille: Lavendel, Hellrosa, Lachs, Olivgrün und Orange (in weichen Tönen). Die einzige intensive Farbe ist Lila.

Helle und neutrale Farben für Fassaden und Außenbereiche

Farben für Fassaden

Helle Farben wie Weiß, Beige, Elfenbein, Bone, Creme- und Pastellfarben (wie Vanille, Hellrosa und Lachs) werden häufig für die Gestaltung von Fassaden und Außenbereichen verwendet, da sie für Helligkeit, Weite und sogar Kontrast sorgen.

Die hellen Farben bringen Materialien wie Holz, Metall und Stein besonders gut zur Geltung. Andererseits sind sie zeitlos, da sie nicht unmittelbar zu einem Trend gehören. Aus diesem Grund wählen viele Personen helle Farben.

Lebendige Farben für Fassaden und Außenbereiche

Die Vielfalt an lebendigen Farben, die an den Fassaden und Außenbereichen der Häuser in den lateinamerikanischen Ländern zu sehen sind, ist sehr groß. Vom Norden bis zum Süden kann man alle möglichen warmen und kalten Farbtöne mit sehr schönen Ergebnissen genießen.

Einige der am häufigsten verwendeten Farben sind: Gelb, Senf, Orange, Terrakotta, Braun, Blau und Fuchsia. Außerdem sieht man viele Varianten von Grün, Violett und Lila.

Nun gut, welche wären in diesen Fällen die idealen Farben für Fassaden und Außenbereiche? Gelb und Erdfarben werden oft verwendet, weil sie die Pflanzendekoration und die verschiedenen Materialien zur Geltung kommen lassen.

An anderen Orten wie zum Beispiel in Chefchaouen (Marokko) ist Blau jedoch die bevorzugte Farbe für Fassaden und Außenbereiche.

In der Tat ist es zu einer optischen Referenz geworden, so wie die Kombination von leuchtendem Weiß und Blau ein Synonym für den mediterranen Stil ist.

Dagegen ist es in Ländern wie Norwegen sehr typisch, dass die Fassaden der Häuser weiß und rot sind. Es ist ein wunderbarer Kontrast und die Geschichte hinter dieser Farbwahl ist einfach faszinierend.

Farbenprächtige Häuser

Über die Bestimmungen

Je nach Standort und anderen Bedingungen ist die Wahl der Farbe sehr unterschiedlich. Auch wenn Standards existieren, gibt es immer einige Bestimmungen, auf die man zurückgreifen kann, wenn man mit einem bestimmten Design nicht hundertprozentig zufrieden ist.

Wenn es beispielsweise nicht erlaubt ist, eine ganze Fassade in einer bestimmten Farbe zu streichen, kann man möglicherweise Details in dieser Farbe hinzuzufügen (wie Türrahmen, Fensterläden, Türen usw.).

Der entscheidende Punkt ist, sich nicht den verschiedenen Alternativen zu verschließen und flexibel zu sein, wenn es darum geht, Farbe in Fassaden und Außenbereiche zu integrieren.

Mehr helle als dunkle Farben?

Man muss sich nicht unbedingt ausschließlich für Farben in hellen, neutralen oder Pastelltönen entscheiden, sondern kann auch dunkle Farben verwenden. Das hängt von der Art der Konstruktion, den Materialien, den örtlichen Vorschriften und natürlich von den individuellen Vorlieben ab.

Letztendlich ist es wichtig, weder die eine noch die andere Option rigoros auszuschließen. Es ist nicht unbedingt erforderlich, sich zwischen hell und dunkel zu entscheiden.

Das Entscheidende ist, die Harmonie zu suchen. Ebenso ist es sinnvoll, die Berührungspunkte zu nutzen und zu verstärken, um keine Konkurrenz zwischen den einzelnen Bauteilen zu schaffen.

Man darf auch nicht vergessen, dass die Wahl der Farbe nicht nur eine Frage der persönlichen Vorlieben ist, je nachdem, was gerade als ansprechend oder nicht schön erscheint, sondern dass auch andere Aspekte berücksichtigt werden müssen.

Zum Beispiel muss man neben den Farbtrends auch berücksichtigen, was in Bezug auf die mittel- und langfristige Instandhaltung am sinnvollsten ist.

Es könnte dich interessieren ...
Wände mit Farbverlauf streichen: Gib deinem Heim einen neuen Look!
Decor TipsLesen Sie es in Decor Tips
Wände mit Farbverlauf streichen: Gib deinem Heim einen neuen Look!

Ändere den Stil deiner Wohnung, indem du deine Wände mit Farbverlauf streichst. Das Ergebnis wird dich überraschen und du wirst begeistert sein.