So gestaltest du dein eigenes Designer-Wohnzimmer

28 Juni, 2020
Ein Designer-Wohnzimmer ist elegant, modern und außergewöhnlich. Möchtest du auch eines haben? Dann haben wir einige Tipps für dich, mit denen es dir spielend gelingen wird.

Wenn du dein Wohnzimmer neu gestalten willst, stellst du dir natürlich auch die Frage, in “welchem Stil” du es einrichten solltest. Ein Designer-Wohnzimmer ist eine tolle Möglichkeit, wenn du Eleganz, Modernität und Extravaganz miteinander kombinieren möchtest. Außerdem ist dieser Look sehr einfach und schlicht und zweifelsohne vom Minimalismus inspiriert. Es handelt sich um einen klaren Stil mit geraden Linien.

Da dein Wohnzimmer eines der ersten Zimmer ist, welches deine Gäste betreten werden, solltest du dir genügend Zeit nehmen, um den Stil dieses Raumes zu planen.

Letztendlich ist das Wohnzimmer der Raum, der den “ersten Eindruck” über dich und dein Zuhause hinterlässt. Wenn du ein Designer-Wohnzimmer einrichten möchtest, dann haben wir heute einige Tipps für dich, mit denen du diesen Stil perfekt umsetzen kannst.

Warum du ein Designer-Wohnzimmer haben solltest

Wie wir bereits erwähnt haben, ist dein Wohnzimmer einer der wichtigsten Räume deines Hauses. Normalerweise ist es auch das größte Zimmer und du verbringst hier sehr viel Zeit.

Außerdem empfängst du auch deine Gäste in diesem Raum. Darüber hinaus ist das Wohnzimmer auch der Ort, an dem du dich mit deiner Familie aufhältst und in dem informelle oder formelle Treffen stattfinden. Allerdings solltest du nicht vergessen, dass ein Wohnzimmer auch ein Bereich sein sollte, in dem du dich erholen und entspannen kannst.

Ein Ort der Entspannung

Um all diese Bedürfnisse zu erfüllen, muss dein Wohnzimmer also unterschiedliche Funktionen beinhalten. Einerseits möchtest du, dass deine Gäste einen guten Eindruck bekommen und andererseits sollte es ein bequemer und gemütlicher Raum für deine Familie sein.

Ein Wohnzimmer sollte eine perfekt Balance aus gutem Design und Funktionalität bieten.

Daher ist es auch so wichtig, dass du dir zunächst einmal genau überlegst, wie du diesen Raum gestalten und organisieren willst, bevor du mit der Umsetzung beginnst. Außerdem solltest du wissen, in welchem Stil du dein Wohnzimmer einrichten willst.

Heute wollen wir dir zeigen, wie du dir ein Designer-Wohnzimmer gestalten kannst, denn dieser Stil erfüllt beide Anforderungen: gutes Dekor und Funktionalität.

Aber was genau sind eigentlich die Merkmale eines Designer-Wohnzimmers?

Farben in einem Designer-Wohnzimmer

Die Farben, die du in einem Designer-Wohnzimmer verwendest, sind in der Regel neutrale Töne: Weiß, Schwarz oder Grau,

Außerdem sind diese Räume monochrom gestaltet. Dennoch kannst du hin und wieder auch ein paar gezielt eingesetzte Farbakzente finden.

Designer-Wohnzimmer - Farben

Wenn du das monochrome Farbschema durchbrechen willst, kannst du einzelne Stücke wie das Sofa, Stoffe, Kissen oder andere kleine Details farbig gestalten. Es geht darum, mit ausgewählten Stücken ein wenig Farbe in den Raum zu bringen und gleichzeitig den nüchternen Charakter des Raumes beizubehalten.

Hohe Decken

Ein weiteres Merkmal dieses Stils sind die hohen Decken. Allerdings ist diese Anforderung nicht immer ganz so einfach umzusetzen. Wenn du keine hohen Decken in deinem Haus hast, kannst du natürliche deine Deckenhöhe nicht einfach verändern.

Die meisten Menschen leben in bereits fertiggestellten Häusern und müssen die baulichen Gegebenheiten so akzeptieren, wie sie sind. Aber wenn du dir ein neues Haus baust oder eines mit hohen Decken mieten kannst, dann solltest du dich für diese Option entscheiden.

Designer-Wohnzimmer - hohe Decken

Ein Designer-Wohnzimmer mit hohen Decken ist sehr hell und erzeugt ein großzügigeres Raumgefühl. Außerdem kannst du an hohen Decken eine ausgefallene Designer-Lampe anbringen, die deinen Raum mit Licht durchflutet und eine elegante Atmosphäre schafft.

Balance

In einem Designer-Wohnzimmer sind alle Elemente des Raumes perfekt aufeinander abgestimmt und ausbalanciert.

Normalerweise sind diese Räume sehr groß und daher wirken kleine Objekte häufig “verloren” oder deplatziert.

Designer-Wohnzimmer - Balance

Daher solltest du größere Sofas verwenden und dazu einen großen, aber niedrigen Couchtisch kombinieren. Außerdem darf natürlich ein moderner Fernseher nicht fehlen, der dünn genug ist, um als Gemälde zu gelten.

Formen

Neben dem offenen Raum und den hohen, eleganten Decken werden in Designer-Wohnzimmern auch bestimmte Formen für verschiedene Elemente verwendet.

Der Designer-Stil ist vom Minimalismus inspiriert. Daher sollten die Elemente klare und gerade Linien aufweisen.

Designer-Wohnzimmer - Linien

Darüber hinaus gibt es in einem Designer-Wohnzimmer niemals überfüllte Wände oder Regale. Befolge den Grundsatz: weniger ist mehr.

Schlüsselelemente für ein Designer-Wohnzimmer

Wenn du dir ein Wohnzimmer im Designer-Stil einrichten möchtest, solltest du folgende Objekte auf jeden Fall in deinen Raum integrieren:

  • Gemälde: Idealerweise wählst du dir ein großes Werk aus. Wenn du ein abstraktes Gemälde aufhängst, das farbige Elemente enthält, kannst du in deinem Raum einen perfekten Farbakzent setzen. Außerdem verhinderst du, dass du die Wände mit zu vielen verschiedenen Exponaten überlädst.
  • Designikonen: Suche dir ein klassisches Designer-Stück aus. Ein Stuhl, eine Skulptur, eine Lampe… Wichtig ist, dass es ein echter Designklassiker ist.
  • Funktionelle Möbelstücke: Für Designer-Wohnzimmer sind Möbel am besten geeignet, in denen sich andere Objekte verbergen. Du könntest beispielsweise einen Schrank verwenden, in dem sich eine Minibar versteckt, eine Wandverkleidung, hinter der sich der Fernseher verbirgt usw.
  • Außerdem sind Objekte, die Glas und Holz oder Metall miteinander kombinieren, ein absolutes Muss.

Abschließende Gedanken

Wie du sicherlich bemerkt hast, ist es nicht ganz so einfach, ein Designer-Wohnzimmer selber zu gestalten. Dieser Look erfordert eine gute Planung, Liebe zum Detail und ein gutes Gespür für die Auswahl der richtigen Objekte.

Wenn du unsere Tipps befolgst, wird es dir aber sicherlich gelingen, deine Gäste mit deinem neuen Designer-Wohnzimmer zu begeistern und sie von deiner Stilsicherheit zu überzeugen.