Deko-Tipps für dein Wohnzimmer

Befolge diese Richtlinien und Empfehlungen und verwandele dein Wohnzimmer in einen eleganten und organisierten Wohnbereich, in dem kein Detail übersehen wird. So gestaltest du deine eigene Wohlfühloase!
Deko-Tipps für dein Wohnzimmer

Letzte Aktualisierung: 11. März 2021

Du bist dir ein wenig unsicher, was deine Inneneinrichtung anbelangt? Du möchtest deine Gäste überraschen? In unserem heutigen Artikel findest du einige großartige Deko-Tipps für dein Wohnzimmer.

Die Form und der Schnitt deines Wohnzimmers spielen keine Rolle. Wichtig ist, dass du es gemütlich, friedlich und ästhetisch ansprechend gestaltest. Je nach Stil, den du kreieren willst, erfüllt dabei jedes Element einen Zweck. Daher solltest du auch auf die Feinheiten achten.

Nachfolgend wollen wir uns Schritt für Schritt einige interessante Ideen ansehen, die dir helfen könnten, wenn du dein Wohnzimmer neu dekorieren möchtest.

Die richtigen Proportionen

Jedes Möbelstück und Dekorationselement hat seine eigenen Proportionen. Sie alle sind Teil des Ganzen und sollten daher gut miteinander harmonieren.

Durch die richtige proportionale Verteilung der Objekte kannst du diese Harmonie erreichen. Aber bevor du dich mit der Harmonie befasst, musst du zuerst die geeigneten Mittel für die Dekoration deines Wohnzimmers auswählen.

Vergiss nicht, dass jedes Einzelstück, das du wählst, wie ein Puzzleteil ins große Ganze passen muss. Es dürfen keine Spannungen oder unausgewogene Proportionen entstehen.

Außerdem lassen große Möbelstücke einen Raum geräumiger erscheinen, wenn sie auf die Höhe des Raumes skaliert und mit den anderen Elementen abgestimmt sind.

Deko-Tipps für dein Wohnzimmer: Die Aufteilung

Du solltest jedes einzelne Möbelstück sinnvoll einsetzen. Denn jedes einzelne spielt eine Rolle und sollte dazu beitragen, ein übergeordnetes Thema zu entwickeln.

Die größeren Stücke wie das Sofa oder der Couchtisch werden einen großen Einfluss haben. Daher solltest du eine Farbe wählen, die deinem Wohnzimmer ein übergreifendes Thema verleiht, da sie als Basis für den Raum dienen wird.

Das Sofa wird viel benutzt werden. Es empfiehlt sich, die Couch neben einem Fenster zu platzieren, unabhängig davon, ob es zur Straßenseite oder zum Hinterhof gerichtet ist. Um zu vermeiden, dass der Bildschirm von der Sonne geblendet wird, solltest du ihn nicht zu nah am Fenster aufstellen.

Sofa für dein Wohnzimmer

Du musst nicht das ganze Zimmer voller Möbel stellen. Lasse dein Wohnzimmer atmen, indem du ausreichend Raum zwischen den Möbelstücken lässt.

Durch die richtige Anordnung der einzelnen Objekte entsteht Frieden und Harmonie.

Möbel

  • Versuche nicht, den ganzen Platz auszufüllen; lasse etwas Raum. Es ist nicht die Platzierung der Möbel, sondern die Wohnzimmerdekoration, die zählt.
  • Organisiere vernünftig; stelle einen Tisch neben das Sofa, um einen Platz für eine Lampe oder einen anderen Gegenstand zu haben. Das Gleiche gilt für den Couchtisch; suche nach einem Tisch, der Schubladen und Platz für Zeitschriften, Bücher usw. bietet.
  • An der Wand entlang laufende Regale eignen sich hervorragend, um Bücher zu ordnen und dekorative Gegenstände darin zu platzieren.
  • Darüber hinaus solltest du deinen Fernseher auf ein niedriges Regal stellen und daneben einige dekorative Objekte oder Pflanzen aufstellen.

Deko-Tipps für dein Wohnzimmer: Die Farben

Die Farbpalette, die du verwendest, kann erheblich dazu beitragen, Harmonie zwischen den Objekten in einem Raum zu erzeugen. Widersprüche, die durch schlechte Farbwahl entstehen, werden dir keine Freude bereiten.

Um die ideale Atmosphäre zu erzeugen, musst du ein allgemeines Gefühl von Einheit erzeugen. Neutrale Farben helfen dabei, dass einzelne Objekte den Raum nicht zu stark dominieren.

Das grundlegende Ziel besteht darin, das Sofa, die Ablageflächen, den Couchtisch und die Teppiche harmonisch miteinander abzustimmen.

Das Gleiche gilt für die Wände und die Decke. Sie sollten eine harmonische Einheit bilden und einen Kontrast zur Einrichtung und den Möbeln darstellen. Helle Farben sind dafür hervorragend geeignet:

  • Weiß
  • Hellgrau
  • Lachs
  • Pistazie
dein Wohnzimmer - Farben

Beleuchtung: Ein zentraler Blickfang

Die Empfindung, die durch Licht entsteht, beeinflusst Dekor und Gefühle. Wenn du die richtige Beleuchtung wählst, kannst du deinem Wohnzimmer eine ruhigere, beschaulichere und friedlichere Atmosphäre verleihen.

Zunächst einmal solltest du warmes Licht verwenden. Da Weißlicht Kälte, Stress und Hektik erzeugt, solltest du vollkommen darauf verzichten. Weißes Licht wird häufiger in eher funktionalen Räumen verwendet, wie beispielsweise Küchen, Abstellräumen, Badezimmern usw.

Darüber hinaus hat die Welt der Innenarchitektur die Beleuchtung schon immer sehr ernst genommen; so sehr, dass zusätzlich zur warmen Beleuchtung die Verwendung eines blauen Strahlers zu einem probaten Mittel geworden ist, um Stress abzubauen.

Hängelampen sind ebenfalls eine tolle Option. Es gibt zahlreiche Modelle zur Auswahl, wie etwa die von IKEA, die dank ihres schlichten Designs perfekt zu jeder Art von Einrichtung passen.

Allerdings solltest du für eine indirekte Beleuchtung eine Tischlampe oder Stehleuchten verwenden. Das Hauptziel der Beleuchtung sollte die Schaffung einer ruhigen Atmosphäre sein.

Böden: Wärme und Komfort

Auch unter deinen Füssen solltest du Wärme und eine Weiterführung der Wohnzimmereinrichtung finden. Daher solltest du das für diesen Zweck geeignete Bodenmaterial verwenden.

Wir empfehlen Dielen oder Parkett. Diese Bodenbeläge behalten ihre Farbe bei, sind leicht zu reinigen und passen perfekt zu jedem Dekor.

Welche Materialien eignen sich besonders gut für Bodenbeläge? Hier findest du einige Beispiele:

  • Eiche
  • Kirschbaum
  • Buche
  • Ahorn
  • Teak-Holz (aus nachhaltigem Anbau)
dein Wohnzimmer - Bodenbelag

Deko-Tipps für dein Wohnzimmer: Zusammenfassung

Suche nach dem Stil und dem Thema, das du gerne in deinem Wohnzimmer hättest und orientiere dich an diese Richtlinien und Empfehlungen, um deinen Raum effizienter aufzuteilen und zu organisieren. Dekoration ist nicht willkürlich, sondern vielmehr eine perfekte Organisation der Ressourcen, die dir zur Verfügung stehen.

Es könnte dich interessieren ...

Die Textiltechnik für Zuhause: Originelle Vorhänge selbst herstellen
Decor TipsLies auch diesen Artikel bei Decor Tips
Die Textiltechnik für Zuhause: Originelle Vorhänge selbst herstellen

Hier findest du einige originelle Ideen, wie du mit Hilfe der Textiltechnik Strickvorhänge für dein Zuhause selber herstellen kannst.