Wie du mit Korbgeflecht dekorative Akzente setzen kannst

10 September, 2019
Mit Korbgeflecht kann man schöne dekorative Akzente setzen und eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Wir zeigen dir ein paar Ideen, wie du dieses Material auch bei dir zu Hause einsetzen kannst.
 

Korbgeflecht ist ein Element, das sich in den meisten Wohnräumen wirklich sehen lassen kann. Dank seines neutralen Farbtons lässt es sich gut mit allen Arten von Möbeln kombinieren.

Als Naturprodukt verleiht es unserem Zuhause eine ganz besondere und natürliche Note. Korbgeflecht wird bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen eingesetzt, aber derzeit liegt dieses Material voll im Trend und ist in vielen Häusern zu finden.

Heute möchten wir dir ein paar Ideen vorstellen, wie du dein Zuhause mit diesem Material gekonnt dekorieren kannst.

Korbgeflecht gibt es in verschiedenen Dekostilen

Korbgeflecht passt sehr gut zu vielen Dekorationsstilen. Wir können es beim Vintage-Stil, skandinavischen Stil, Shabby-Chic, Retro-Stil und sogar im industriellen Stil finden.

Die Verarbeitungs- und die Herstellungsweise von Möbeln mit Korbgeflecht ist wichtig, da sie das Gesamtbild beeinflussen. Dadurch kann ein rustikaler, oder aber auch minimalistischer Look erzeugt werden.

Die Dekoration mit Korbgeflecht ist wie gemacht für Wohnräume, Eingangsbereiche, Bäder oder Schlafzimmer.

Die Farbe dieses Materials passt sich ganz an unseren Geschmack an, da es in unterschiedlichen Farben eingefärbt werden kann. Je nachdem, welchen Stil wir in unserem Haus haben, können wir Dekoration aus Korbgeflecht in verschiedenen Farben kaufen. Am häufigsten sind jedoch Beige- oder Brauntöne zu finden.

Häuser, die in neutralen Tönen gehalten sind, lassen sich gut durch einen Stuhl oder  Beistelltisch in gefärbter Korbweide ergänzen, um einen Kontrast zu erzeugen. Eine weitere Möglichkeit ist, farbige Kissen und Kissen aus original Korbgeflecht miteinander zu  mixen, um einem Raum mehr Farbe zu verleihen.

 
Bunte Stühle mit Korbgeflecht

Körbe aus Korbgeflecht als Aufbewahrungsmöglichkeit

Um Ordnung zu schaffen und als Dekoelement sieht man immer öfter Weidenkörbe, Boxen und Ordnungshelfer aus Korbgeflecht.

Weidenkörbe aus festem Korbgeflecht sind ein Accessoire, das derzeit im Trend liegt. Sie sind praktisch, um alle möglichen Dinge darin zu verwahren. Wir sehen diesen Dekotrend in unzähligen Dekozeitschriften und sie sehen einfach toll aus.

Körbe aus Korbgeflecht passen immer gut in den Eingangsbereich und können je nach Größe unterschiedliche Funktionen haben. Wenn du dich für einen großen Weidenkorb entscheidest, kannst du ihn zum Aufbewahren deiner Schuhe und sogar als Schirmständer verwenden.

Wenn du lieber einen kleineren Korb kaufen willst, kannst du ihn verwenden, um ihn im Eingang in der Garderobe oder in einem Regal zu platzieren, um darin Schlüssel, deinen Geldbeutel, Handy-Ladegeräte oder alles, was du schnell zur Hand haben musst, wenn du nach Hause kommst, aufzubewahren.

Je nachdem, in welchen Raum wir den Weidenkorb stellen, können wir darin verschiedene Sachen lagern. Von Küchenutensilien, bis hin zu Zeitschriften, Brennholz und Büromaterial.

 

Weidenkörbe im Badezimmer

Viele von uns werden Körbe aus Korbgeflecht wahrscheinlich als Wäschekorb verwenden, da das einer der häufigsten Verwendungszwecke ist. Auch für die Aufbewahrung von Utensilien im Bad sind sie sehr nützlich. Noch dazu verleihen sie einem Badezimmer einen schicken, rustikalen Touch.

Weidenkörbe werden gern für Räume, wie das Badezimmer verwendet, weil sie sehr widerstandsfähig und langlebig sind. Sie vertragen die im Badezimmer entstehende Feuchtigkeit sehr gut.

Eine Idee, um sie in unserem Badezimmer einzusetzen, ist, einen Weidenkorb auszuwählen, der in verschiedene Fächer eingeteilt ist, um somit unterschiedliche Utensilien zu ordnen, die wir im Badezimmer brauchen, wie Toilettenpapier oder Reinigungsmittel.

Wir können die Körbe auch unter dem Waschbecken im Unterschrank platzieren und sie als Schubkästen für Handtücher und andere Utensilien verwenden.

Eine weitere sehr praktische Idee, ist, sie an die Wand zu hängen. Damit dekorieren wir nicht nur unser Badezimmer, sondern sparen auch Platz.

Körbe im Badezimmer

Korbgeflecht und Pflanzen

Weidenkörbe sind sehr vielseitig verwendbar und wir können sie je nach Geschmack und Vorliebe unterschiedlich einsetzen.

 

Aus diesem Grund können wir einen dieser nützlichen Weidenkörbe auch als dekorativen Blumentopf verwenden. Somit entsteht ein origineller und lässiger Look, der zu allen Stilen passt.

Wie wir sehen können, eignen sich Weidenkörbe auch perfekt als Übertöpfe für frische oder getrocknete Pflanzen und Blumen. Natürlich können wir damit auch die Pflanzen auf unserer Terrasse oder in unserem Garten aufhübschen.

Ein Detail, das wir berücksichtigen sollten, ist, einen Behälter in den Korb zu stellen, damit das Wasser, das aus dem Pflanzenkübel austritt, den Weidenkorb nicht zerstört.

Eine weitere originelle Idee ist, Körbe mit trockenen Zweigen oder Holzscheiden zu dekorieren. Wenn du Zuhause einen Kamin hast, ist das eine großartige Aufbewahrungsmöglichkeit für Holz.

Gartenmöbel aus Korbgeflecht

Obwohl Korbgeflecht mehr bei der Dekoration im Innenbereich zum Einsatz kommt, geht dieser Trend auch immer mehr hin zur Dekoration im Außenbereich.

Dieser Trend ist auf die hohe Beständigkeit gegen widrige Witterungseinflüsse zurückzuführen. Deswegen sehen wir Korbgeflecht mittlerweile auf vielen Terrassen, in Gärten, Balkonen oder Veranden. Es lässt sich sehr gut mit Chill-out-Sofas, Poufs oder Beistelltischen kombinieren.

Je nachdem, welchen Stil wir unserer Terrasse geben wollen, passt Korbgeflecht sehr gut zu Textilien im Boho-Stil, zu vielen Kissen, Teppichen und so weiter. Dadurch entsteht mehr Gemütlichkeit und eine Wohlfühlatmosphäre.

 
Gartenmöbel aus Korbgeflecht

Wie wir sehen können, ist Korbgeflecht ein sehr vielseitig einsetzbares Dekoelement für unser Zuhause. Geld spielt hier tatsächlich mal keine Rolle, da Weidenkörbe sehr preiswert sind.

Hast auch du Lust bekommen, mit Korbgeflecht zu dekorieren?