Mi Decoración
 

Waschraum einrichten: 5 wertvolle Tipps

Mit diesen 5 wertvollen Tipps richtest du deinen Waschraum schön und funktionell ein, damit du dich auch dort jederzeit wohl fühlen kannst.
Waschraum einrichten: 5 wertvolle Tipps

Letzte Aktualisierung: 29 Dezember, 2020

Der Waschraum ist normalerweise ein funktionaler Bereich, der nur zeitweise genutzt wird, ohne die Absicht, lange zu bleiben. Aber warum sollte man nicht auch auf die Ästhetik achten? Hier sind 5 Tipps, um den Waschraum zu dekorieren.

In der Regel kümmert man sich um die Dekoration des Wohnzimmers, des Schlafzimmers, des Flurs, des Badezimmers usw. Aber man übersieht oft andere Bereiche, die ebenfalls von bestimmten dekorativen Veränderungen profitieren und unseren Blick erhellen können, auch wenn es nicht so aussieht.

Der Waschraum ist einer von ihnen; manchmal wird er stark vernachlässigt und nicht so behandelt wie andere Räume. Was kannst du dagegen tun? Schaue dir einige Ideen an, wie du ihn dekorieren kannst.

Es ist wichtig, Ordnung zu halten

Es ist wichtig, Ordnung zu schaffen, nicht nur im Waschraum, sondern auch im Rest des Hauses. Für die Gemütlichkeit und das Wohlbefinden ist es äußerst wichtig, dass alle Sachen eines Raumes gut organisiert sind. Wie schafft man das?

  • Stelle die Haushaltsgeräte (Waschmaschine, Trockner…) so auf, dass sie den Durchgang nicht behindern und bequem bedient werden können.
  • Nicht wahllos aufbewahren: In diesem Raum musst du die Dinge aufbewahren, die dort benutzt werden und nützlich sind.
  • Stelle Regale auf oder befestige sie an der Wand, um die praktischen und dekorativen Dinge gut zu organisieren. Wenn alles geordnet ist, erreichst du ein gutes Erscheinungsbild. Jedes Mobiliar hat seinen Platz, deshalb muss es sinnvoll aufgeteilt werden.
  • Sorge für eine gute und funktionale Beleuchtung. Das heißt, direktes Licht, mit dem du in allen Ecken des Raumes sehen kannst und nichts verborgen bleibt. Wenn natürliches Licht vorhanden ist, umso besser.

Verändere die etablierte Ordnung und die Welt wird im Chaos versinken.

Heath Ledger

Warum du einen Schrank im Waschraum haben solltest

Schrank im Waschraum

Um den Waschraum zu dekorieren und zu organisieren, benötigst du einen Schrank. Er kann an der Wand befestigt werden und mit der Farbe der Wände oder der Haushaltsgeräte, die meistens weiß sind, kombiniert werden. Was ist seine Funktion?

  • Er verfügt über verschiedene Fächer, wo du nützliche und dekorative Sachen unterbringen kannst, die du für deine Hausarbeit benötigst. Idealerweise bietet er auch genügend Platz, um die Haushaltsgeräte darin zu integrieren.
  • Die Schubladen sind hervorragend für die Aufbewahrung von Utensilien und Werkzeugen geeignet. Derartige Gegenstände sollten nicht offen herumliegen, da sie andernfalls schnell verloren gehen.
  • Am besten ist es, wenn es dafür kleine Schränke und Schubladen gibt, damit nicht alles sichtbar ist. Wenn du Wert auf ein schönes Ambiente legst, darfst du den Raum nicht überladen.

Die Wandfarbe

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Kombination der Möbel, der Geräte und der Wandfarbe. Wenn du diese Bereiche richtig kombinierst, wirst du einen beeindruckenden Erfolg bei der Dekoration erzielen.

Dabei musst du berücksichtigen, dass dieser Raum Frische, Sauberkeit und Hygiene ausstrahlen sollte. Daher solltest du den Waschraum keinesfalls in dunklen Farben gestalten.

Warum nicht eine saubere Atmosphäre vermitteln? Die Farbe der Wände ist der wichtigste Bezugspunkt, um den sich der Rest der Einrichtung dreht. Welche Farben sind am interessantesten?

  • Himmelblau: Zweifellos erinnert dieser Ton an den echten Himmel, der für Frische und saubere Luft steht.
  • Weiß: Verleiht den Wänden ein Gefühl von Hygiene.
  • Hellgrün: Lässt sich gut mit Braun kombinieren und erinnert an die Natur.
  • Grau: Eine neutrale Farbe, die die Kombination der Einrichtung erleichtert.

Moderne Waschküche

Der Fußboden, welcher ist am besten geeignet?

Bei der Einrichtung dieses Raumes darf man nicht vergessen, dass der Fußboden eine wichtige Rolle spielt. Bei der Auswahl eines strapazierfähigen und beständigen Bodenbelages sind die folgenden Materialien besonders empfehlenswert:

  • Keramikfliesen: Es gibt viele Farben und Muster und sie sind leicht zu reinigen, wenn man bedenkt, dass dieser Ort leicht schmutzig werden kann.
  • Laminat, Holz und Vinyl: Diese drei Arten können Holz imitieren. Diese Materialien sind leicht zu reinigen. Außerdem sind sie widerstandsfähig und die Feuchtigkeit im Waschraum wird ihre Lebensdauer nicht beeinträchtigen.

Dekoriere deinen Waschraum mit Pflanzen

Der Waschraum ist ein sauberer, frischer Raum, in dem die Natur präsent sein sollte. In diesem Fall ist es nicht angebracht, sehr viele Pflanzen zu verwenden. Es genügt, wenn du zwei oder drei auswählst, die das Ambiente beleben.

Wo kann man sie aufstellen? Wenn der Raum über einen Wasserhahn und ein Waschbecken verfügt, kannst du sie daneben platzieren. So stellst du eine Bionomie mit dem Wasser her und erzeugst einen sehr natürlichen Charakter.

Weitere Pflanzen können auf der Arbeitsplatte (am besten in einer Ecke), auf einem Schrank oder an der Seite eines beliebigen Regals aufgestellt werden.

Pflanzen bringen die Wohnung immer ein Stück näher an die Natur.

Verwandle dein Badezimmer in eine Oase der Entspannung!

Verwandle dein Badezimmer in eine Oase der Entspannung!

Mit nur wenigen einfachen Schritten kannst du dein Badezimmer in eine Oase der Entspannung und einen Ort des Wohlbefindens verwandeln.