Mi Decoración
 

Teppiche im Vintage-Stil - ein Blick in die Vergangenheit

Teppiche im Vintage-Stil sind derzeit groß in Mode. Dies überrascht nicht, da sie ein Stückchen Vergangenheit in dein Zuhause bringen. Alles Wissenswerte.
Teppiche im Vintage-Stil - ein Blick in die Vergangenheit

Antiquitäten sind zweifelsohne sehr in Mode. Gegenstände, die in den vergangenen Jahrzehnten in einem Haushalt genutzt wurden, werden in der Innenarchitektur immer beliebter. Ein gutes Beispiel dafür sind Teppiche im Vintage-Stil – ein Hauch von Vergangenheit, der in die Gegenwart gebracht wird.

Heutzutage ist es durchaus üblich, dass Geschäfte Produkte verkaufen, die ein Trend aus der Vergangenheit sind. Doch was ist der Grund dafür, diese Ideen zurückzubringen? Und warum sehen wir sie wieder vermehrt in unseren Häusern? Könnten wir sie vielleicht sogar als moderne Elemente betrachten?

Im Folgenden werden wir genauer auf diese Fragen eingehen. Was wir jedoch beachten sollten, ist, dass die Innenarchitektur oft versucht, innovativ zu sein. Um dies zu erreichen, können sie sich jedoch nicht nur auf moderne Kreationen beschränken. Stattdessen kann es sinnvoll sein, Dinge aus der Vergangenheit zurückzubringen.

Was können Teppiche im Vintage-Stil einem Raum hinzufügen?

Teppiche im Vintage-Stil fügen einem Raum eine gewisse Ästhetik hinzu

Manchmal denken wir, dass Teppiche kein allzu wichtiges Merkmal in einem Raum darstellen. So bemerken wir beim Betreten eines Raumes im Allgemeinen zunächst all die Dinge, die sich auf Augenhöhe befinden, wie zum Beispiel die Möbel, die Wände, die Farben und andere dekorative Objekte. Wir schauen erst später nach unten auf den Boden.

Damit Teppiche Aufmerksamkeit erregen, müssen wir die richtige Wahl treffen. Alles hängt vom gewünschten Design und den Farbtönen des Teppichs ab. Nur so können wir sicherstellen, dass sie die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen, während wir den Teppichen gleichzeitig elegantere und klarere Präsenz verleihen.

Wenn du einen Teppich im Vintage-Stil verwendest, schaffst du eine komplett andere Ästhetik im Raum. Und diese Ästhetik ist zweifelsohne auffällig und einzigartig. Sie geht über die Norm hinaus und erzeugt ein antikes Gefühl.

Du kannst deine Inneneinrichtung auf subtile und alternative Weise bereichern.

Die Hauptmerkmale von Teppichen im Vintage-Stil

Altmodische Teppiche erzeugen ein originelles, einzigartiges Gefühl in einem Raum

Wenn es darum geht, die Hauptmerkmale dieser Art von Teppichen hervorzuheben, ist es wichtig zu wissen, dass sie im Allgemeinen aufgrund ihrer Größe und ihres Aussehens attraktive Optionen darstellen. In der Regel erzeugen sie ein originelles und einzigartiges Gefühl in einem Raum.

  1. Es gibt viele Variationen, aber die häufigste Form ist rechteckig mit Abmessungen von ungefähr 0,70 bis 1,50 Metern. Du kannst aber auch kreisförmige Teppiche finden, die viel Platz auf dem Boden einnehmen können.
  2. Die Farbpalette ist äußerst vielfältig. Natürlich haben die Teppiche in der Regel eine dominante Farbe und andere, die diese ergänzen, ohne dabei zu kollidieren. In der Regel findest du Vintage-Teppiche in Farben, die sich perfekt in deine Dekoration einfügen.
  3. Die Drucke sind im Allgemeinen sehr auffällig. Sie bestehen in der Regel aus geometrischen und linearen damastartigen Motiven, die miteinander verbunden sind und ein bestimmtes Design auf der Oberfläche erzeugen. Außerdem ist das Design in der Regel symmetrisch, wodurch ein Gefühl von Harmonie und Stabilität entsteht.
  4. Die gebräuchlichsten Materialien für diese Teppiche sind Polypropylen sowie Kunst- oder Baumwolle. Dadurch entsteht eine angenehme Textur, da es sich um natürliche Stoffe handelt. Sie sind auch leicht zu reinigen, obwohl du dennoch spezielle Produkte verwenden solltest.

Der abgenutzte Effekt

Durch den abgenutzten Effekt erhältst du einen Teppich, der den typisch altmodischen Vintage-Look aufweist. So kannst du beispielsweise auf der Oberfläche einiger Vintage-Teppiche eine Abnutzung feststellen, die Teil der Ästhetik selbst ist. Auf diese Weise vermittelt der Teppich das Gefühl, dass er schon lange benutzt wird.

Das bedeutet jedoch nicht, dass der Teppich bald reißen oder kaputtgehen wird. Stattdessen ist dies ein zu berücksichtigender Designfaktor und ein Teil des Aussehens von Teppichen im Vintage-Stil. Tatsächlich ist sogar das Gegenteil der Fall und das Material ist sehr widerstandsfähig, während es gleichzeitig schwierig ist, Unvollkommenheiten in diesen Gegenständen zu finden.

Auf dem Markt findest du abgenutzte Teppiche, die so aussehen, als wären sie älter. Andererseits findest du aber auch andere Teppiche im Vintage-Stil, die diesen Effekt nicht aufweisen.

Einrichtungsideen der Vergangenheit werden heutzutage wieder gerne als Besonderheit in unseren Häusern verwendet.

Wo kannst du Teppiche im Vintage-Stil kaufen?

Antiquitätengeschäfte oder Online-Shops sind gute Ausgangspunkte um, Vintage-Teppiche zu kaufen

Antiquitätengeschäfte sind oft eine gute Möglichkeit. Alternativ kannst du authentische Teppiche aber auch aus alten Häusern kaufen. Hier gilt zu beachten, dass die Preise jedoch ziemlich hoch sein können. Denke aber daran, dass es sich um einzigartige, dekorative Gegenstände handelt.

Wenn du einen aktuelleren Teppich möchtest, der preisgünstiger ist, kannst du aber auch online nach dem Teppich deiner Träume suchen. Viele Online-Shops verkaufen Teppiche im Vintage-Stil zu einem guten Preis, die aber auch eine gute Qualität aufweisen. Diese Shops haben eine große Auswahl an Teppichen auf Lager, die außerdem völlig echt aussehen, ganz so als ob es sich um Originale handeln würde.

Mid-century modern – ein Dekorstil für Träumer

Mid-century modern – ein Dekorstil für Träumer

Mid-century modern ist ein frischer, eleganter, sauberer und raffinierter Dekorstil, der sich zudem durch Funktionalität, Farbe und Modernität auszeichnet.



  • Gilliat, Mary: El libro de la decoración, Folio, 1986.