Rattanmöbel - Der neueste Deko-Trend, frisch aus der Vergangenheit

06 September, 2020
Rattanmöbel sind zurück und liegen wieder voll im Trend! Nutze sie für einen lässigen Look mit einen Hauch von Vintage. Lasse dich inspirieren!

Rattanmöbel sind zurück, um deiner Inneneinrichtung eine natürliche Atmosphäre zu verleihen. Diese Stücke sind charakteristisch für die Dekoration während der Mitte des 20. Jahrhunderts und in neuen Formen stellen sie einen modernen Trend dar, der rasch an Beliebtheit zunimmt.

Was sind Rattanmöbel?

Rattan entsteht durch das Abstreifen und Flechten von Rattanreben

Rattan entsteht durch das Abstreifen und Flechten von Rattanreben. Diese Reben wachsen hauptsächlich in tropischen Gebieten, weshalb die meisten Menschen die Verwendung und Produktion dieses Materials mit Südostasien verbinden. Allerdings waren Rattanmöbel in Europa groß in Mode, da die Engländer bereits im 17. Jahrhundert von ihrer Schönheit fasziniert waren.

Zu den vielen Vorteilen dieses Materials gehört, dass es langlebig, flexibel und leicht ist. Dies macht es perfekt für die Kombination mit Holz und anderen Textilien für einen lässigen Look.

Die Verwendung des Rattangeflechts

Das Gitterdesign wurde ursprünglich nur für Stuhlsitze genutzt. Die Kreativität der Designer und die Flexibilität des Materials ermöglichten jedoch nach und nach die Herstellung von Einzelstücken.

Zum Beispiel kannst du die Flechttechnik heutzutage an Kleiderschrank- oder Schranktüren oder Kopfteilen vorfinden. Viele große Designmarken haben das Material ebenfalls in ihre Kreationen aufgenommen. Das Ergebnis ist eine neue, moderne Ästhetik mit einer Anspielung auf die Vergangenheit.

Rattanmöbel: Ein natürlicher Stil

Rattan ist eine Naturfaser

Rattan ist eine Naturfaser. Das heißt, dass es perfekt für nordische oder rustikale Dekoration sowie ein Dekor im Bohème-Stil geeignet ist. Es passt aber auch gut zu anderen Stilen! Denn das Material kann einem Raum viel Wärme verleihen und ein Gefühl des Wohlbefindens erzeugen, von dem jedes Zuhause profitieren kann.

Wenn du beispielsweise den minimalistischen Look magst, können Rattanmöbel eine besondere Note verleihen. Dank der Textur und der weichen Töne wie Weiß oder Beige kann ein Möbelstück aus Rattan einem Raum Leben einhauchen. Wenn du auf der Suche nach einem Stück bist, das Rattan mit Stoffen kombiniert, solltest du Stoffe mit einem natürlichen und organischen Erscheinungsbild in Betracht ziehen. Gute Beispiele dafür sind folgende:

  • Sackleinen
  • Leinen
  • Baumwolle

Rattanmöbel und Farbe

Obwohl Rattan in Kombination mit Naturholz einen großartigen Look erzielt, kannst du das Material auf einen neuen Stand bringen, indem du Farben verwendest. Wenn du beispielsweise ein Sideboard hast, das Rattan an den Türen aufweist, kannst du es in einer fröhlichen Farbe lackieren, die zum Rest deiner Dekoration passt.

Magst du den Bohème-Stil? In diesem Fall solltest du deine Rattanmöbel mit Orange, Koralle oder Gelb kombinieren. Wenn du stattdessen einen raffinierteren und moderneren Look bevorzugst, kannst du auf Schwarz oder Blau zurückgreifen.

Der Einsatz von Farben kann jedes Stück zeitgemäßer machen. Ein kleiner Tipp von uns: Wenn du goldene Griffe daran befestigst, wirst du einen super glamourösen Effekt erzielen.

Mit Rattan eine besonere Atmosphäre schaffen

Rattanmöbel sind stilvoll und perfekt, um charmante Bereiche zu schaffen

Rattanmöbel sind stilvoll und perfekt, um charmante Bereiche zu schaffen. Deshalb lieben wir die Art und Weise, wie dieses Material in Schlafzimmern aussieht.

Eine Verwendung von Rattan, die wir häufig sehen, sind dekorative Bildschirme, die sich perfekt zum Trennen von Räumen eignen. Du könntest einen dieser Schirme beispielsweise neben einem Fenster verwenden, um eine perfekte Leseecke zu erstellen, einen Pflanzenbereich einzurahmen oder sogar einen schicken Ankleidebereich zu erstellen.

Behalte auch das Zubehör im Hinterkopf!

Rattan ist ein großartiges Material, das du auch mit kleinen Stücken in dein Zuhause integrieren kannst. Eine Möglichkeit ist daher die Verwendung von Zubehör.

Zum Beispiel kannst du Körbe, Kisten oder andere Gegenstände, dir für die Ordnung in deinem Büro, Badezimmer oder deiner Speisekammer nützlich sind, aus Rattan wählen. Darüber hinaus sorgt das Rattan-Zubehör auch dafür, dass dein Raum großartig aussehen wird! Unser Lieblingszubehör aus Rattan sind Lampen und Spiegel. Schaue dich zum Beispiel bei Maisons du Monde um und lasse dich von frischen Ideen inspirieren!

Rattan in Kombination mit anderen Materialien

Obwohl die Flechttechnik am häufigsten in Kombination mit Holz verwendet wird, sieht sie auch in Kombination mit Metall gut aus. Ein Metallfinish ist auch sehr vielseitig, so dass du es mit jedem Stil kombinieren kannst.

Zusammenfassend können wir sagen, dass Rattanmöbel viele Möglichkeiten bieten. Die Textur macht diese Art von Möbeln zu einer unserer Lieblingsoptionen, um einen Raum zu schaffen, der voller Leben ist. Der beste Weg, um dies zu tun? Verwende Rattan wohl dosiert, indem du es als Accessoire oder als Bestandteil eines Möbelstücks nutzt, das zu deinem dekorativen Gesamtbild beiträgt!