Möbel mit Stauraum sorgen für Ordnung

19 November, 2019
Platzmangel ist eines der Probleme, die moderne Häuser häufig plagen. Denn oft ist einfach kein Platz mehr vorhanden für die Dinge, die du aufbewahren möchtest.
 

Der Raum in einer Wohnung scheint immer zu schwinden. Aus diesem Grund möchten wir dir heute eine Reihe von Lösungen vorstellen, mit denen du dein Zuhause in Ordnung halten und kannst. Eine wunderbare Möglichkeit dafür sind Möbel mit Stauraum. Denn sie haben oft eine doppelte Funktion und sind zudem auch dekorativ.

Die besten Möbel mit Stauraum

Einige Möbel haben überraschend viel versteckten Raum. Wir hoffen, dass die von uns vorgestellten Lösungen auch dein Zuhause wachsen lassen und für mehr Ordnung in deinen vier Wänden sorgen.

1. Bett

Betten mit Stauraum bieten ein Mehr an Platz für Kleidung oder Bettwäsche

Dies ist eines der Möbel mit Stauraum, das uns am besten gefällt. Denn es hat viel zusätzlichen Platz zum Verstauen… Stop! Wir sollten nicht einfach alles unter dem Bett verstauen! Denn Feng Shui-Experten sagen uns, dass wir darauf achten sollten, was wir unter unsere Betten legen. Vermeide daher besonders die Dinge, dieschlechte Erinnerungen bei dir hervorrufen, sowie scharfe Gegenstände oder Trainingsgeräte.

Am besten bewahrst du daher deine Bettwäsche oder Kleidung für andere Jahreszeiten unter dem Bett auf.

2. Bank

Mit einer Bank schaffst du auch zusätzlichen Platz für deine Gäste.
 

Sie sind besonders nützlich, attraktiv und einfach zu bedienen. Mit einer Bank schaffst du auch zusätzlichen Platz für deine Gäste. Gleichzeitig kannst du das Innere mit Fotoalben, Leinen oder allem anderen füllen, was du aufbewahren möchtest. Dies ist ein Möbel mit Stauraum, das du lieben wirst.

3. Truhe

Eine Truhe ist nicht nur das ideale Aufbewahrungsmöbel, sondern auch ein schönes, dekoratives Objekt

Eine Truhe ist nicht nur das ideale Aufbewahrungsmöbel, sondern auch ein schönes, dekoratives Objekt. Und warum solltest du ihre Verwendung einschränken? Stellen beispielsweise ein paar Flaschen Wein hinein und verwende die Truhe als zusätzlichen Tisch. Eine andere Möglichkeit ist es, sie als Nachttisch in dein Schlafzimmer zu stellen und deine Bettwäsche darin aufzubewahren.

4. Maßgeschneiderte Möbel mit Stauraum

Wenn du Möbel mit Stauraum suchst, sind einzeln gefertigte Möbel die perfekte Lösung für deine Platzprobleme

Wenn du Möbel mit Stauraum suchst, sind einzeln gefertigte Möbel die perfekte Lösung für deine Platzprobleme. Denn du kannst sie nach deinen Wünschen gestalten.

 

Du kannst beispielsweise ein Bücherregal erstellen lassen, das von Wand-zu-Wand verläuft und alle deine darin organisieren. Dann kannst du einen Teil als Weinbar verwenden und einen anderen Teil mit Türen versehen, um Schränke herzustellen.

5. Schubladen unter deinem Bett

Hochbetten mit eingebauten Schubladen, sind ebenfalls nützliche Möbel mit extra Stauraum

Eine weitere Alternative sind Hochbetten, unter die Schubladen geschoben werden können. Du wirst sehen, dass diese Art von Betten großartig ist. Es ist ein System, das einfach zu erreichen ist und du kannst deine Kleidung darin unterbringen und infolgedessen auf einen Kleiderschrank verzichten. Du kannst die Schubladen jedoch auf für Alltagsgegenstände verwenden oder für Spielzeug, wenn du Kinder hast.

6. Heizungsverkleidungen mit doppelter Funktion

Neben ihrer eigentlichen Funktion, können Verkleidungen auch als Regale oder Ablagen dienen

Heizungsverkleidungen sind nicht nur ideal, um unansehliche Heizungen zu verbergen, sondern du kannst die Oberseite gleichzeitig als Regal verwenden. Hier kannst du Ornamente und Fotos aufstellen und vorzeigen.

 

7. Sofas sind beliebte Möbel mit Stauraum

Genau wie Schlafsofas gibt es auch Klappsofas mit Stauraum

Sie sind gleichzeitig stilvoll und praktisch. Genau wie Schlafsofas gibt es auch Klappsofas mit Stauraum.

Weitere Ideen für mehr Platz

Neben Möbel mit Stauraum, kannst du auch auf andere dekorative Aufbewahrungssysteme verwenden

Neben Möbeln mit Stauraum kannst du auch einige weitere Tricks anwenden, um dein Zuhause zu organisieren und Platz zu schaffen. Vergiss dabei jedoch nutzlose Dekorationen. Halte dich stattdessen an Ideen, die als Zubehör dienen und gleichzeitig deine Anforderungen nach Aufbewahrungssystemen und Dekorationen erfüllen.

  • Nutze deine Wände. Bringe Schienen in der Küche für die Utensilien an, die du am häufigsten verwendest. Hänge Regale an die Wände im Wohn- oder Schlafzimmer. Und auch in der Küche machen sich Regale gut, vor allem, wenn du sie mit Geschirr füllst.
  • Stilvoll organisiert bleiben. Du kannst deine DIY-Projektmaterialien in Gläsern aufbewahren, ein Gestell mit Haken erstellen oder kleine Holzpaletten verwenden, um das Spielzeug deiner Kinder zu organisieren. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf.
 
  • Körbe und Kisten. Diese Aufbewahrungsobjekte sind hübsch, dekorativ und bieten zudem Stauraum. Wenn sie gut durchdacht sind, können sie dir die Lösung bieten, nach der du suchst. In Körben und Kisten kannst du möglichen Dinge aufbewahren, von TV-Fernbedienungen bis zu Decken und Kissen.

Wir wissen, wie schwer es sein kann, für alles einen Platz zu finden. Wir sind uns jedoch sicher, dass du erkennst, dass Möbel mit Stauraum und anderes Aufbewahrungszubehör dies viel einfacher macht, als wir vielleicht manchmal denken.