Mit diesen 7 Dekotipps gelingt dir der englische Landhausstil

23 September, 2019
Der englische Landhausstil gehört zu einem der gemütlichsten Wohnstile. Er zeichnet sich durch Klasse, Eleganz und Liebe zum Detail aus. Wie wäre es zum Beispiel mit einer schönen Blumentapete oder einem Himmelbett?
 

Der englische Landhausstil – woran denken wir dabei? Mit Sicherheit an ein Landhaus oder ein kleines Schlösschen, in dem nachmittags Tee getrunken wird! Blumen, Porzellantassen, sehr elegante Samtstühle mit geschwungenen Armlehnen etc.

In unserem heutigen Artikel zeigen wir dir sieben Dekotipps auf, die den Buckingham Palace vor Neid erblassen lassen.

Wie der englische Landhausstil gelingt

Der englische Landhausstil zeichnet sich durch Klasse, Eleganz und Liebe zum Detail aus. Möchtest du, dass dein Zuhause diesen Stil verkörpert? Dann solltest du ein paar unabdingbare Dekotipps beachten. Wenn du diesen Stil, wie er für ein englisches Cottage üblich ist, richtig umsetzen willst, solltest du folgendes beachten:

1. Tapeten sind ein Muss

Einer der wichtigsten Aspekte, um diesen Stil zu erzeugen, sind Tapeten. Dabei gilt es zu beachten, Tapeten mit einem schönen Blumenmuster auszuwählen, die einem Raum einen eleganten Touch verleihen. Alternativen dazu sind Tapeten mit dunklen Streifen, die sich für Zimmer, wie die Küche oder das Wohnzimmer gut eignen. Du kannst sogar auf verschiedene Strukturen und Muster in Kombination setzen.

Schlafzimmer mit grauer, gemusterter Tapete
 

2. Holzmöbel

Ein weiteres Element, das beim englischen Landhausstil nicht fehlen darf. Am besten sollten das helle Holzmöbel sein, die in Handarbeit gefertigt wurden, damit sie so antik wie möglich aussehen.

Im Esszimmer kannst du einen langen Esstisch aufstellen, an dem viele Gäste Platz finden. In der Küche sollte ein Sideboard oder einen Schrank mit einer offenen Frontansicht stehen, damit die darin platzierten Gegenstände sichtbar sind. Im Schlafzimmer kannst du ein Himmelbett aufstellen, und im Wohnzimmer einen Beistelltisch, auf dem du ein Teeservice stellen kannst. Dadurch verpasst du in jedem Raum den englischen Landhausstil.

3. Ein Kamin für das Wohnzimmer

Heutzutage ist nicht in jedem Haus oder jeder Wohnung Platz für einen schönen Kamin, doch falls du genügend Platz dafür haben solltest, solltest du auf dieses Must-have des englischen Landhausstils definitiv nicht verzichten. Bei diesem Einrichtungsstil ist ein Kamin sogar das Herzstück des Raums. Um den Kamin herum werden das Sofa, Tische und Sessel gestellt.

4. Ein Lüster als Deckenlampe

Die Raumbeleuchtung kann sehr nützlich sein, um den Raum im wahrsten Sinne des Wortes in einem besonderen Licht erstrahlen zu lassen. Aber auch, um einen bestimmten Stil zu erzeugen. Im Falle des englischen Landhausstils werden als Deckenlampen Lüster angebracht, wie wir sie in Schlössern und Burgen oder in großen Sälen vorfinden.

Antike Möbel in orange
 

Du kannst dich auch dafür entscheiden, Kronleuchter mit Glühbirnen anstelle von Kerzen anzubringen sowie ein paar Gegenstände aus Kristall. Was die Farben anbelangt, so solltest du auf Gold, Weiß und Silber setzen, was für noch mehr Eleganz sorgt.

5. Kaufe ein Chesterfield Sofa

Damit dein Wohnzimmer auch wirklich den englischen Landhausstil bekommt, brauchst du einen ein klassisches Sofa mit Steppmuster auf der Rückenlehne. Ursprünglich waren diese Sofas aus Leder mit geschwungenen Armlehnen und aufwendig verzierten Füßen.

Neuere Chesterfield Sofas kommen mit Samtkissen oder haben einen mit Blumen gemusterten Bezug. Für Letzteres solltest du dich besser nicht entscheiden, wenn du bereits Tapete mit Blumenmuster angebracht hast und nicht möchtest, dass der Raum überladen wirkt.

Eine weitere Option ist ein Chesterfield Hocker, der wie eine kleine Bank ist, auf dem wir unsere Füße ablegen können, wenn wir uns aufs Sofa legen. Perfekt zum Fernsehschauen!

6. Blumen, wo man hinsieht!

Um ein Wohnzimmer, Esszimmer, die Küche oder irgendeinen anderen Raum im englischen Landhausstil erstrahlen zu lassen, dürfen Blumen natürlich nicht fehlen. Damit sind, wie wir oben bereits erwähnt haben, auch Blumenmuster, wie auf der Tapete und dem Sofa gemeint, aber auch auf Kissen, Teppichen und Vorhängen.

Blumenarrangements im Wohnzimmer
 

7. Vergiss die passende Deko nicht!

Für einen vollkommenen englischen Landhausstil kannst du dekorative Bilder, wie beispielsweise alte Fotos, an der Wand anbringen. Stelle ein Tablett mit Porzellantassen und -tellern für die Tea time auf einen Beistelltisch. Hänger klassische Spiegel auf, die ähnlich verziert sind wie die Füße des Sofas oder der Sessel. Spiegel sorgen dafür, dass ein Raum größer wirkt. Stelle links und rechts neben dem Kamin Stehlampen auf.

Auch mithilfe von Teppichen können wir diesen Stil erzeugen. Samtkissen sehen auf dem Sofa super aus, und bodenlange Vorhänge, die einen Kontrast zu anderen Heimtextilien bilden, geben dem Raum eine klassische und gleichzeitig elegante Note.