Laternen: Dekorative Lichtquellen für dein Zuhause

21 August, 2020
Es gibt viele verschiedene Arten von Laternen, die du für die Innen- und Außendekoration verwenden kannst. Im Folgenden stellen wir dir eine kleine Auswahl unserer Favoriten vor.

Laternen sind Lichtquellen, die Wärme und Ruhe in unsere Häuser bringen. Es gibt verschiedene Varianten, die du für die Innen- und Außendekoration deines Hauses verwenden kannst. In unserem heutigen Beitrag möchten wir dir verschiedene Arten und Funktionen von Laternen vorstellen, die du vor dem Kauf einer Laterne berücksichtigen solltest.

Warme Lichtquellen für jeden Bereich

Wie jeder weiß, hängt die Art der Laterne oder die Art der Lichtquelle von dem Raum ab, den du damit dekorieren möchtest. Laternen können sowohl im Außen- als auch im Innenbereich verwendet werden. Tatsächlich gibt es einige Laternen, die speziell für den Außenbereich vorgesehen sind.

Laternen gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen und Farben, doch der klassische Stil wird niemals aus der Mode kommen. Hierbei handelt es sich um die Laternen, die wir häufig an Außenwänden von Häusern entdecken können. Allerdings wurde dieser klassische Stil heute neu interpretiert.

Das Glas in Laternen kann glatt, transparent oder getönt sein

Dekorative Laternen für den Außenbereich

Wenn du einen großen Garten mit viel Grün hast oder auch nur einen Balkon oder eine Terrasse, ist dieser Abschnitt für dich. Denn durch die Beleuchtung deines Außenbereichs entsteht ein schönes, warmes Ambiente, das dich laue Sommernächte im Freien genießen lässt. Du kannst deine Laternen wahlweise an deiner Hauswand befestigen, aufhängen oder einfach eine kleine in die Mitte deines Tisches stellen.

Dekorative Laternen für den Innenbereich

Die Verwendung von gemütlichen Lichtquellen im Innenbereich verleiht deinen Räumen eine interessante Dimension. Laternen helfen dabei, Licht hervorzuheben und die anderen dekorativen Stücke in deinem Zuhause zusammenzubringen. Genau wie im Freien kannst du sie auch in deinen Innenräumen an die Wand montieren.

Eine weitere interessante Idee ist die Verwendung einer großen Laterne in deinem Hauseingang oder auf der ersten Stufe deiner Treppe, die zum Schlafzimmer führt. Außerdem kannst du mittelgroße oder kleine Laternen mittig über einem Tisch aufhängen.

Verschiedene Beleuchungsarten

Die Leuchtkraft deiner Laterne hängt von zwei Faktoren ab: Zum einen vom Material der Laterne selbst und zum anderen von der Lichtquelle, die du in der Laterne verwendest.

Im Folgenden haben wir zwei Ideen für dich. Je nachdem, welches Ambiente du schaffen möchtest und welche Laternenart du hast, kannst du zwischen den beiden Optionen wählen.

  • Du kannst in deiner Laterne zum Beispiel eine Glühbirne verwenden. Wenn du dich für diese Lichtqelle entscheidest, wähle zwischen einem schwachen, gelben oder einem kühlen, weißen Licht.
  • Alternativ, kannst du dich aber auch für eine Kerze entscheiden.

Nun liegt es an dir. Denke jedoch daran, dass die Art der Beleuchtung, die du wählst, die Stimmung deines Raumes bestimmen wird.

Verschiedene Laternenarten

Dekorative Laternen

Dekorative Laternen leuchten nicht. Normalerweise dienen sie lediglich der Dekoration und um einem Raum mehr Atmosphäre zu verleihen. Du kannst sie neben getrockneten oder frischen Blumen oder mit einem anderen dekorativen Element verwenden.

Tischlaternen

Wie bereits zuvor erwähnt, sind Tischlaternen im Allgemeinen eher klein. Wenn du sie als Tischmittelstück für ein Familientreffen oder ein Abendessen mit Freunden verwenden möchtest, stelle einfach eine Kerze hinein. Dies wird den Raum wunderschön beleuchten.

Wenn du Tischlaternen in anderen Bereichen deines Hauses verwenden möchtest, kannst du unterschiedliche Größen auswählen.

Hängende Laternen

Hängende Laternen haben in den letzten Jahren an Beliebtheit zugenommen. Sie haben den Vorteil, dass sie sowohl im Innen- und Außenbereich sehr dekorativ eingesetzt werden können. Generell haben sie ein starkes Seil oder eine Kette zum Aufhängen. Wenn du dein Wohnzimmer mit mehreren hängenden Laternen dekorierst, die in verschiedenen Längen von der Decke hängen, schaffst du so ein einzigartiges Detail für dein Zuhause.

Wandlaternen

Wir haben bereits festgestellt, dass Wandleuchten in der Regel eine beliebte Wahl sind, wenn es um Laternen geht. Sie werden häufig für den Außenbereich eingesetzt, doch die Verwendung von Wandlaternen in deinen Innenräumen ist ebenfalls eine sehr originelle Idee. Darüber hinaus stehen dir verschiedene Typen zur Auswahl und du kannst aus verschiedenen Materialien, Farben und Oberflächen wählen.

Wie wäre es mit einer schwarzen Metall- oder Kupferlaterne mit einem Finish im Used-Look? Das Glas in Laternen kann glatt, transparent oder getönt sein. Darüber hinaus gibt es Laternen mit grünem Glas oder Glas mit rissiger Patina. Eine rissige Oberfläche erzeugt ein sehr stimmungsvolles Licht.

Laternen im Außenbereich

Bodenlaternen

Diese Laternen eignen sich perfekt für den Außenbereich. Wenn du einen Hinterhof oder einen schlecht beleuchteten Vorgarten hast, kannst du Unfälle oder Stürze vermeiden, wenn du einige Laternen aufstellst.

Du kannst Bodenlaternen aber auch in deinem Haus verwenden. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen. Wenn du eine mittelhohe Bodenlaterne findest, kannst du damit deinen Hauseingang oder eine einsame Ecke deines Hauses verschönern.

Wie du siehst, steht dir eine große Vielzahl an Laternen zur Auswahl. Um die richtige Variante auszuwählen, solltest du zunächst darüber nachdenken, wohin du sie stellen möchtest. Vergleiche verschiedene Modelle und hole dir notfalls professionelle Hilfe, wenn du eine Laterne installieren möchtest (zum Beispiel eine Wandlaterne).

Vergiss nicht, dass die Beleuchtung ein Schlüsselelement ist, mit dem du einem Raum viel Atmosphäre verleihen und das Gesamtbild abrunden kannst.