Keramikvasen für deinen Eingangsbereich

26 März, 2020
Keramikvasen sind dekorative Gegenstände, die überall im Haus toll aussehen. Wir werden heute ein bisschen mehr über sie sprechen und dir ein paar Ideen zeigen, wie du sie einsetzen kannst, um deinen Eingangsbereich zu dekorieren.
 

Keramikvasen sind schmückende Dekorationsobjekte, die bereits in der Antike verwendet wurden. Vasen werden im Allgemeinen schon lange in vielen verschiedenen Kunstrichtungen, wie Architektur, Kunst und selbstverständlich in der Inneneinrichtung, verwendet.

Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen, Größen, Farben und Materialien, es ist also sehr einfach, eine zu finden, die perfekt zu dem Raum passt, den du dekorieren möchtest.

In unserem heutigen Artikel sprechen wir über Keramikvasen für deinen Eingangsbereich – die verschiedenen Arten, verschiedene Ideen dazu, wie man sie zur Dekoration einsetzt, und zum Schluss geben wir dir ein paar Ratschläge dazu, wie du die richtige auswählst.

Was ist Keramik?

Keramik beschreibt die Kunst, Ton und andere Keramikmaterialien zu erhitzen, um daraus Gegenstände herzustellen. Der Begriff bezeichnet aber auch das Material an sich, welches sich erhitzen lässt, um auf diese Weise viele verschiedene Objekte herzustellen.

Keramik besteht aus Ton, einem Entfettungsmittel (normalerweise Quarzsand) und Wasser.

Keramik kam zum ersten Mal in der Jungsteinzeit auf, als Menschen Behältnisse benötigten, in denen sie verschiedene Dinge aufbewahren und lagern konnten, wie zum Beispiel Wasser. Anfangs benutzten sie primitive, simple Methoden, die im Laufe der Zeit perfektioniert wurden.

Antike Keramikvasen
 

Quer durch die Geschichte findet man überall Beispiele für Keramik. Es ist ein überaus traditionsträchtiges Material.

Einige Keramikarten sind regelrechte Schätze, nicht nur weil sie antik sind, sondern auch wegen ihres Designs. Chinesische Keramikvasen gehören zu den wertvollsten auf der Welt.

Arten von Vasen

Vasen sind Objekte, die wie ein großer Becher oder Glas geformt sind. Heutzutage lassen sich Vasen in vielen verschiedenen Materialien, Formen und Größen finden. Sie werden oft in der Inneneinrichtung eingesetzt, aber auch häufig für Blumen genutzt.

Als nächstes schauen wir uns an, welche verschiedenen Arten von Vasen es gibt und welche Blumen am besten in ihnen aussehen.

Langhalsige Vasen

Keramikvasen mit langem Hals haben oft einen weiten Boden und werden schmaler in Richtung des Halses.

Diese Vasen halten deine Blumen in einem engen Strauß zusammen und eignen sich besonders für Blumen mit einem langen, schmalen Stil und großen Blütenblättern.

Langhalsige Vasen

Zylindrische Vasen

Dies ist die wahrscheinlich geläufigste Art von Keramikvasen. Wie der Name bereits verrät, sind sie zylinderförmig. Es gibt dabei mehrere Unterarten, die sich darin unterscheiden, wie breit oder schmal sie sind, doch sie sind immer zylindrisch in ihrer Form.

 

Da der „Mund“ der Vase relativ weit ist, kannst du sie gut einsetzen, um große Blumensträuße zu präsentieren. Diese Art von Vase ist am besten für große Blumen mit viel Blattwerk geeignet.

Glockenförmige Vasen

Glockenförmige Vasen sind wie eine umgekehrte Glocke geformt, mit einem breiten Boden und einem schmaleren Hals.

Besonders Blumen mit einem schmalen Stil und jeder Menge Blüten sehen darin toll aus.

Vasen mit Henkel

Keramikvasen mit Henkel sind das klassischste Modell von allen und erinnern an Vasen aus der Antike.

Diese Art von Vase ist besser dafür geeignet, ausgestellt zu werden, statt tatsächlich Blumen in ihnen aufzubewahren. Der Henkel gilt als Dekoration und verleiht der Vase jede Menge Charakter und Charme, daher ist es nicht unbedingt notwendig, Blumen beizufügen.

Keramikvasen für deinen Eingangsbereich

Der Eingangsbereich ist einer der wichtigsten Bereiche eines jeden Hauses. Es ist der Bereich, den deine Gäste als Erstes sehen, wenn sie dein Haus betreten, und sollte daher einen guten ersten Eindruck machen.

Es ist daher wichtig, zu wissen, wie man ihn richtig dekoriert und damit dein Haus von der Minute, in der Gäste es betreten, einladen wirken lässt.

Diesen Bereich des Hauses zu dekorieren ist nicht einfach. Hier sind unsere Top Tipps dazu:

  • Eine einzelne Vase: In der richtigen Größe und Farbe kann eine einzelne Vase ausreichen, um einen schlichten und einfachen Eingangsbereich zu dekorieren. Du brauchst keine Blumen hinzuzufügen, sie sehen toll aus und werden deinem Zuhause einen Hauch von Frische verleihen.

  • Vasensets: Zwei oder mehr zusammengehörige Vasen zu haben ist momentan höchst angesagt, wenn es darum geht, mit Keramikvasen zu dekorieren. Du kannst dafür ein Set aus identischen Vasen nehmen, oder sie frei kombinieren und Vasen unterschiedlicher Größe und Höhe benutzen. Hab Spaß und spiele mit verschiedenen Kombinationen.

Vasenarten
 

  • Flötenförmige oder relifierte Vasen: Die unterschiedlichen Merkmale einer Vase kann einem Eingangsbereich echten Charakter verleihen. Ihre verschiedenen Strukturen imitieren diverse natürliche Faserverläufe.

  • Glatte oder gemusterte Vasen: Diese sind eine tolle Option, solange sie zu der restlichen Dekoration in deinem Eingangsbereich passen. Wenn du bereits andere gemusterte Dekorationsgegenstände in deinem Eingangsbereich hast, ist es besser, eine glatte Vase zu wählen. Aber wenn dein Eingangsbereich hauptsächlich in vollen Tönen eingerichtet ist, zeig Mut und nehme eine gemusterte Vase.

Noch ein paar Hinweise

Zum Schluss möchten wir dir noch ein Gedanken und Ratschläge dazu, wie du Keramikvasen in die Dekoration deines Eingangsbereiches einbinden kannst, mit auf den Weg geben.

Zunächst einmal solltest du die Größe deines Eingangsbereiches bedenken, wenn du die Größe deiner Vase aussuchst. Denke daran, dass alle Elemente in Proportion zu den Dimensionen des Raumes stehen sollten. Das bedeutet nicht, dass alle Elemente gleich groß sein müssen. Du kannst natürlich mit den verschiedenen Höhen und Größen herumspielen, doch tu dies mit Bedacht.

Zweitens solltest du über die Größe des Tisches oder Schränkchens nachdenken, das du für die Präsentation deiner Vase verwenden wirst. Eine Vase, die schon bei der leichtesten Berührung umfällt, ist das Letzte, was du willst.

Drittens und letztens, Blumen. Blumen sind optional und es gibt viele Alternativen, wie zum Beispiel DIY-Blumen – eine Wahl mit jeder Menge Persönlichkeit und Charme.}