Hocker für dein Dekor: Sitzgelegenheit und so viel mehr

Hocker in deinem Dekor sind ideal, da sie zusätzliche Sitzgelegenheiten in deinem Zuhause bieten. Du kannst sie an der Küchenbar verwenden oder sie können sogar als Beistelltisch dienen. Hast du bereits welche in deinem Haus?
Hocker für dein Dekor: Sitzgelegenheit und so viel mehr

Letzte Aktualisierung: 10 Dezember, 2020

Jeder liebt einen tollen Hocker und weißt du warum? Weil Hocker nicht nur schön, einfach, praktisch sind, sondern auch dazu in der Lage sind, jeder Ecke einen gewissen Designer-Touch zu verleihen. Ein Grund, die Verwendung von Hockern für dein Dekor in Erwägung ziehen.

Sie dienen nicht nur als Sitzgelegenheit, sondern eignen sich auch gut als dekorative Stücke, um eine Pflanze, einige Bücher oder ein spezielles Ornament darauf auszustellen.

Der Charme von Hockern

Der perfekte Helfer

Ein Hocker kann unter anderem als Beistelltisch im Wohnzimmer verwendet werden. Zum Beispiel kannst du einige dekorative Magazine oder einen schönen Krug mit Blumen darauf platzieren oder ihn in einen Getränketisch für deine Gäste umfunktionieren.

Achte bei der Auswahl deines Hockers vor allem darauf, dass die Oberfläche flach ist, wie beim KYRRE-Hocker von IKEA, der in einer natürlichen Farbe erhältlich ist. Dieser Hocker hat ein einfaches Design und passt sich perfekt an den Dekorationsstil deines Hauses an. Außerdem kostet er nur 9,74 Euro, wenn du dich für das Modell Birke entscheidest.

Das Wohnzimmer ist jedoch nicht der einzige Ort, an dem du Hocker für die Dekoration verwenden kannst. Du kannst beispielsweise sogar dein Badezimmer in ein Spa verwandeln, wenn du es mit einigen ausgefallenen Details dekorierst. Du kannst dort beispielsweise einen Hocker aufstellen und dann ein Tablett mit Produkten für die Körperpflege, Kerzen und einigen gerollten Handtüchern darauf stellen.

Andererseits ist ein Hocker ideal, um ihn als Nachttisch zu nutzen. MARIUS von IKEA ist hierfür bestens geeignet, da er nur 4,87 Euro kostet. Tatsächlich zählt er zu den beliebtesten Hockern, da sein Design so einfach ist und er dennoch zahlreiche Möglichkeiten bietet.

Hocker – Dekorative und bequeme Sitzgelegenheiten

Wenn wir über Hocker sprechen, sollten wir natürlich nicht vergessen, dass sie ursprünglich als Sitzgelegenheiten dienen. Daher wollen wir nun ein wenig genauer auf diese Verwendungsmöglichkeit eingehen. Sie nehmen so wenig Platz ein, dass sie eine ideale Sitzgelegenheit sind. Beispielsweise können sie äußerst nützlich sein, wenn Gäste vorbeikommen.

Wenn du beispielsweise eine offene Küche mit einer Kücheninsel hast, die du normalerweise als Frühstücksbar benutzt, sind Hocker unerlässlich. Es gibt sogar verstellbare Hocker, die sich je nach Bedarf anpassen lassen.

Auch hier gibt es eine großartige Option von IKEA. Der KULLABERG-Hocker stellt nicht ohne Grund eine charmante Option für rustikale Küchen dar, in denen sich industriell angehauchte Objekte aus aller Welt befinden.

Wenn du auf der Suche nach zusätzlichem Komfort bist, kannst du dich stattdessen immer für einen Hocker mit Rückenlehne entscheiden. Es gibt einige Modelle, auf denen du durchaus über mehrere Stunden hinweg sehr bequem sitzen kannst.

Bei Wayfair gibt es mehrere Möglichkeiten, aber der höhenverstellbare Holzhocker „Gloria“ fällt besonders ins Auge. Er hat Metallbeine, während der Sitz und die Rückenlehne aus Holz sind. Sein Design ist einfach und er kann daher mit jedem dekorativen Stil verwendet werden.

Vier Gründe, um Hocker für dein Dekor zu verwenden

  1. Hocker sind einer der neuesten Trends in der Dekoration. Es gibt zahlreiche Optionen in verschiedenen Formen, Modellen, Farben und Höhen. Darüber hinaus kannst du Optionen finden, die mit oder ohne Rückenlehne geliefert werden und sich an jeden Stil anpassen können.
  2. Sie sparen Platz. Sie eignen sich daher perfekt für kleine Häuser und können in der Regel sogar gestapelt werden, während sie leicht zu handhaben sind. Dies macht sie zu einer perfekten Wahl für zusätzliche Sitzgelegenheiten.
  3. Zusätzliche Höhe. Obwohl sie in verschiedenen Höhen erhältlich sind, kannst du mit den höchsten bequem an der Frühstücksbar sitzen. Sie sind ideal, wenn du einen moderneren, urbanen Look schaffen möchtest.
  4. Schließlich sind sie auch vielseitig einsetzbar. Ein Hocker ist ursprünglich zwar eine Sitzgelegenheit, aber wie du gesehen hast, kannst du sie auch als dekorative Stücke in deinem Zuhause verwenden. Die Ideen reichen vom Beistelltisch über einen Nachttisch bis hin zu einem Zeitungsständer oder einer Vielzahl anderer Optionen.

Wir sind uns sicher, dass du nach dem Lesen dieses Artikels zahlreiche Ideen haben wirst, wie du Hocker für die Dekoration in deinem Zuhause verwenden kannst. Denn es handelt sich tatsächlich um schöne und vielseitige Objekte.

Eine der besten Möglichkeiten ist es, wenn du dich in einem Möbelgeschäft in deiner Nähe nach verschiedenen Möglichkeiten umsiehst. Und dann kannst du dir überlegen, wo sie in deinem Zuhause am besten zur Geltung kommen würden!

Es könnte dich interessieren ...
Decor TipsRead it in Decor Tips
Alte Teppiche für Stühle und andere DIY-Projekte wiederverwenden

Hast du alte Teppiche zuhause? Dann wirf sie nicht weg! Nutze sie für diese raffinierten DIY-Projekte. So recycelst du nicht nur, sondern sparst auch Geld.