Decor Tips
 

Großer Hausputz: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Der große Hausputz ist mindestens einmal im Jahr fällig. Hier erfährst du, wann und wie du ihn am besten erledigst, um dich wieder rundherum wohl zu fühlen.

Großer Hausputz: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Letztes Update: 05 Oktober, 2020

Das Haus braucht ständige Pflege, aber manchmal verbringt man viel Zeit draußen oder vernachlässigt es aus Zeitmangel. Daher ist es von Zeit zu Zeit erforderlich, einen gründlichen Hausputz zu machen.

Wenn du morgens aufstehst und alle Zimmer sauber sind, fühlst du dich viel besser. Aber wenn sie schmutzig sind, fühlst du dich unwohl und es ist nicht der gemütliche Ort, den du dir wünschst.

Es lohnt sich also, eine wöchentliche Reinigung vorzunehmen, bei der die gleichen Routinen eingehalten werden. Aber es kann ebenfalls sehr nützlich sein, ab und zu einen großen Hausputz zu machen.

Was genau ist ein großer Hausputz?

Reinigungsprodukte für den Hausputz

Ein großer Hausputz ist die gründliche und effektive Beseitigung von Schmutz aus allen Winkeln des Hauses, egal ob es sich um ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, einen Abstellraum oder den eigentlichen Dachboden handelt.

Dabei geht es vor allem darum, sämtlichen Dreck und Staub zu entfernen. Wenn dies nicht der Fall ist, ist das Haus vollkommen unhygienisch.

Wenn du feststellst, dass dein Haus nicht in gutem Zustand ist, musst du innehalten und überlegen, umdenken, dich selbst überprüfen und Maßnahmen ergreifen. Man darf nicht faul sein, denn es wird eine große Belohnung geben.

Bei den meisten Männern sind Schwierigkeiten eine Ausgeburt der Faulheit.

-Samuel Johnson-

Wann sollte man den großen Hausputz machen?

Der große Hausputz ist fällig, wenn du längere Zeit nicht gründlich gereinigt hast. Denn in der Regel reinigt man oberflächlich, aber nicht gründlich. Die besten Zeitpunkte sind folgende:

  • Wenn du aus den Sommerferien zurückkommst: Dies ist eine gute Gelegenheit, um das Haus zu putzen. Wenn es für längere Zeit geschlossen ist, muss es gelüftet, Staub und Schmutz entfernt und die Möbel und Fenster gereinigt werden. So beginnst du den Alltag in einem frischen Umfeld.
  • Im Frühling: Es stimmt, dass der Frühling eine sehr gute Zeit für den großen Hausputz ist. Vor allem, weil das Wetter besser wird, es nicht so kalt ist, um die Fenster offen zu lassen und man das Gefühl von Frische spürt.
  • An mehreren Wochenenden: Es ist nicht notwendig, die Reinigung in zwei Tagen durchzuführen; vielleicht ist es sehr viel Arbeit. Manchmal ist es ist besser, es auf mehrere Wochenenden zu verteilen (wenn du mehr Zeit hast). So kannst du nach und nach jedes Zimmer gründlich reinigen.

Unabhängig von der Jahreszeit, für die du dich entscheidest, ist es wichtig, dein Zuhause zu einem gesunden Lebensraum zu machen. Und dann kannst du deine saubere Umgebung und Einrichtung wieder vollkommen genießen.

Nasse Teppichreinigung

Die beste Methode für den großen Hausputz

Um ein effektives Ergebnis zu erzielen, musst du versuchen, die besten Reinigungsmittel zu verwenden, damit du auch wirklich zufrieden bist. Was sind die wichtigsten Tipps für den großen Hausputz?

  • Als erstes ist es sinnvoll, früh aufzustehen, damit du dich voller Energie und Tatkraft an die Arbeit machen kannst. Diese gründliche Reinigung ist durchaus eine sehr körperliche Tätigkeit. Es ist sehr vorteilhaft, wenn du Unterstützung hast, sei es von deinem Partner oder deinen Kindern.
  • Alle Materialien und Produkte zur Hand haben, die dafür benötigt werden. Es gibt nichts Schlimmeres, als mit dem Hausputz zu beginnen und dann zu bemerken, dass einige grundlegende Dinge fehlen.
  • Die verborgenen Winkel nicht vergessen; keine Ecke darf ausgelassen werden, weder am Boden noch an der Decke. Der Reinigungsprozess muss vollständig durchgeführt werden.
  • Das Putz- und Spülwasser häufig wechseln; auf diese Weise stellst du sicher, dass du beim Putzen die besten Ergebnisse erzielen kannst und nicht nur den Schmutz von einer in die andere Ecke verteilst.
  • Verwende Reinigungsmittel, die parfümieren, aber keine starken Gerüche erzeugen. Dies ist der Fall bei Ammoniak. Er liefert zwar sehr gute Ergebnisse, aber du solltest ihn nicht für längere Zeit einatmen.
  • Benutze Staubtücher, Besen, Staubsauger und wische zum Schluss immer noch einmal den Boden. Wenn du ein Parkett hast, solltest du die speziellen Produkte für Holzböden benutzen.

Tägliche Badreinigung

Es lohnt sich und du wirst dich besser fühlen

Sobald der große Hausputz abgeschlossen ist, wird das Ergebnis für sich selbst sprechen. Es gibt nichts Besseres, als ein Ziel erreicht zu haben und zu wissen, dass sich all die Mühe wirklich gelohnt hat.

Du solltest mindestens einmal pro Jahr einen großen Hausputz durchführen. Darüber hinaus ist es ratsam, ein paar gründliche Reinigungen während des Jahres vorzunehmen. Trotzdem musst wöchentlich putzen, auch wenn es nur oberflächlich ist.

Vier Empfehlungen damit dein Zuhause sauber und ordentlich aussieht

Vier Empfehlungen damit dein Zuhause sauber und ordentlich aussieht

Wir alle versuchen dafür zu sorgen, dass unser Zuhause sauber und ordentlich aussieht. Besonders an stressigen Tagen ist das gar nicht so einfach.