Getrocknete Blumen: Diese Arten eignen sich am besten

21 Juli, 2020
Auch getrocknete Blumen sind eine tolle Deko. Wir sagen dir heute, welche Arten sich am besten eignen und wie du die einzelnen Blüten trocknen solltest.
 

Wir lieben es, dir ungewöhnliche und einzigartige Ideen vorzustellen, mit denen du jedem Bereich deines Hauses eine persönliche Note verleihen kannst. Bei unserer endlosen Suche nach neuen Dingen sind wir auf einen aufstrebenden Trend gestoßen – getrocknete Blumen. Das Befüllen von Vasen mit Trockenblumen ist eine einfache Möglichkeit, um eine warme Umgebung zu schaffen und deinem Zuhause gleichzeitig ein natürliches Gefühl zu verleihen.

Allerdings lässt sich nicht jede Blumensorte gleichermaßen gut trocknen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, dir in unserem heutigen Artikel unsere  Favoriten vorzustellen. Wir zeigen dir, welche Blumen am längsten halten und wie du beim Trocknen vorgehen solltest. Bist du bereit für ein kleines bisschen Pflanzenkunde?

Getrocknete Blumen – Blumen, die würdevoll altern

Wahrscheinlich liebst du frische Blumen. Wir auch! Wir haben bereits viele Artikel geschrieben, in denen wir dir Empfehlungen darüber gegeben haben, wie du sie in deinem Zuhause am besten zur Dekoration verwenden kannst. Allerdings kann es ein ziemlich großer Aufwand sein, eine Vase mit frisch geschnittenen Blumen zu pflegen.

Deshalb wollten wir diesen Artikel den getrockneten Blumen widmen. Denn sie sind genauso schön wie frische Blumen und haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie viel länger halten.

Aber nicht alle Blumen sehen im getrockneten Zustand gut aus. Ihre Blätter, ihre Blüten, die Pflege… dies sind einige der Eigenschaften, die bestimmen, was eine gute Trockenblume ausmacht. Lies im Folgenden weiter und erfahre mehr darüber.

 

Getrocknete Blumen: Die besten Arten für die Dekoration in Vasen

Schafgarbe

Schafgarbe eignet sich gut zum Trocknen

Vermutlich hast du schon von einigen medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze gehört. Besonders bekannt ist sie für ihre heilende Wirkung für die intime Gesundheit von Frauen. Schafgarbe eignet sich hervorragend, um schwere Perioden zu lindern.

Dieses Kraut hat entzündungshemmende und blutstillende Eigenschaften. Außerdem enthält sie Adstringenzien, weshalb sie bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden kann.

Abgesehen von all diesen gesundheitlichen Eigenschaften sind die kleinen Blüten dieser Pflanze schön anzusehen und behalten beim Trocknen auch ihre Farbe. Du findest Schafgarbe in kleinen Trauben, die jeweils von starken Stielen zusammengehalten werden.

Wenn du Schafgarbe trocknen möchtest, solltest du warten, bis sie blühen, aber warte nicht, bis sie welk oder braun werden. Stelle die Trauben zum Trocknen an einen dunklen, trockenen und gut belüfteten Ort. Nach zwei Wochen Wartezeit sind sie gut getrocknet und du kannst sie zur Deko verwenden.

Ranunkel – der Favorit unter den Trockenblumen

Ranunkel ist ein Favorit unter den Trockenblumen
 

Dies ist eine wirklich wunderschöne, zarte Blume. Die Ranunkel ist eine Pflanze, die in Form einer Zwiebel und in verschiedenen Farben blüht:

  • Rot
  • Pink
  • Fuchsia
  • Weiß
  • Orange
  • Lila

Im Gegensatz zu vielen anderen Blumen verdorrt die Ranunkel beim Trocknen nicht. Bei dieser Pflanze bleiben die empfindlichen Blütenblätter um das Zentrum fest. Lediglich die Farbe ihrer Blütenblätter wird beim Trocknen etwas trüber.

Wenn du Vasen mit getrockneten Ranunkelblüten dekorieren möchtest, solltest du sie etwa eine Woche lang im Wasser aufbewahren. Danach hängst du sie kopfüber an einem dunklen, trockenen Ort auf, bis vollständig getrocknet sind.

Eukalyptus – ein perfekter Begleiter für getrocknete Blumen

Eukalyptus ist ein perfekter Begleiter für getrocknete Blumen

Ja, du hast recht, Eukalyptus ist keine Blume. Doch Eukalyptus ist der perfekte Begleiter für die getrockneten Blumen in deinen Vasen. Und er sieht nicht nur sehr dekorativ aus, sondern hat außerdem noch einen angenehmen Geruch.

Einer der Vorteile von getrocknetem Eukalyptus ist der, dass er fast so grün bleibt wie im frischen Zustand. Er ist auch sehr leicht zu trocknen. Wenn der Raum, in den du ihn zum Trocknen lagerst, gut belüftet ist, kannst du ihn entweder kopfüber oder richtig herum zum Trocknen aufhängen. Du kannst den Eukalyptus sogar in der Vase trocknen lassen, wenn du das möchtest.

 

Limonium sinuatum

Die Pflanze Limonium sinuatum ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt

Diese Pflanze trägt so viele verschiedene Namen, dass wir uns dazu entschieden haben, den Namen auf Latein zu belassen. Vielleicht ist dir diese Pflanze besser als Seelavendel, Sumpfrosmarin oder geflügelter Strandflieder bekannt.

Wenn du deine Vasen mit getrockneten Blumen dekorieren möchtest, solltest du diese unbedingt im Kopf behalten. Auch diese Pflanze musst du zum Trocknen nicht aufhängen oder aus der Vase nehmen.

Sie bleibt intakt und genauso schön wie die frische Variante. Du kannst sie auch in Töpfen anbauen und sie ist in vielen verschiedenen leuchtenden Farben erhältlich, obwohl Lila und Flieder am häufigsten vorkommen.

Lavendel

Getrocknete Blumen – Lavendel wird gerne als Trockenblume verwendet

Dies ist ebenfalls eine Pflanze, die viele medizinischen Eigenschaften aufweist. Diese haben hauptsächlich mit Entspannung zu tun. Es gibt jedoch noch viele weitere Möglichkeiten, um Lavendel für die Therapie zu verwenden. Darüber hinaus behält er seine schöne Farbe und sein herrliches Aroma bei, auch wenn er getrocknet ist. Du solltest ihn jedoch blühen lassen, bevor du ihn schneidest.

 

Anschließend solltest du den Lavendel an einen dunklen, völlig trockenen Ort hängen. Nach 10 Tagen sind die Blüten dann vollständig getrocknet. Du kannst ihn nun in eine Vase stellen oder ihn für eine Vielzahl anderer Dinge nutzen. Zum Beispiel kannst du winzige Lavendelpäckchen oder -säckchen herstellen, um deinen Schränken ein angenehmes Aroma zu verleihen.

Mit diesen Vorschlägen für getrocknete Blumen, kannst du eine langlebige Dekorationen für die besonderen Bereiche in deinem Haus kreieren. Stelle sicher, dass du sie häufig, aber sehr vorsichtig mit einem Staubwedel oder einem Haarföhn abstaubst. Auf diese Weise halten sie noch länger und verleihen deinem Haus ein langanhaltendes natürliches Flair!