Feng Shui Kugel - an diesen 5 Orten solltest du eine platzieren

03 November, 2020
Eine Feng Shui Kugel hat nicht nur einen dekorativen Zweck, sondern verstärkt auch positive Energie, um ein harmonisches und gesundes Ambiente zu schaffen.

Eine Feng Shui Kugel ist ein Accessoire, das im Haus interessante Vorteile bringen kann. Sie hat nicht nur einen dekorativen Zweck, sondern verstärkt auch die gute Energie, um ein harmonischeres und gesünderes Ambiente zu schaffen.

Obwohl es viele andere Hilfsmittel gibt, um Feng Shui zu Hause zu genießen, ist diese kleine Kristallkugel eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, in diese alte und traditionelle Kunst einzusteigen. Außerdem trägt sie je nach ihrer Größe und Standort dazu bei, diejenigen spirituell zu stärken, die es brauchen.

Warum wird sie empfohlen? An welchen Orten solltest du sie nutzen? Es ist wichtig zu beachten, dass sie nicht einfach “irgendwo” platziert werden kann. Deshalb werden wir nachfolgend ihre Qualitäten und die für ihre Verwendung empfohlenen Bereiche erläutern. Lies einfach weiter!

Was ist eine Feng Shui Kugel?

Eine Feng Shui Kugel, auch “facettierte” Kugel genannt, ist eine kleine geschliffene Kristallkugel, die aufgrund ihrer spirituellen Wirkung sehr geschätzt wird. Sie wird seit Jahrhunderten in der östlichen Kultur verwendet, aber inzwischen hat sie wegen ihrer heilenden Kraft schon viele Regionen der Welt erreicht.

Feng Shui Kristallkugel

Normalerweise hat sie eine achteckige Form, es gibt aber auch Kugeln, in Herzform, Tränen und so weiter. Die Größe hängt von dem Bereich der Wohnung ab, den du stärken möchtest. Allgemein empfiehlt man, dass sie die folgenden Eigenschaften haben sollte:

  • Hergestellt aus geschliffenem Kristall (Swarovski Kristall) mit einem Bleigehalt bis zu 30%
  • Ein Durchmesser von 40 mm
  • Rundes und facettiertes Kristall

Wozu wird eine Feng Shui Kugel verwendet?

Im Feng Shui haben die geschliffenen Kristallkugeln eine sehr große Bedeutung. Aufgrund ihrer Lichteffekte und ihrer spirituellen Heilkräfte sind sie ein Instrument, mit dem man das “Chi” der Wohnungen reinigen und verteilen kann, um die negativen Energien zu beseitigen.

Gleichzeitig kann eine Feng Shui Kugel positive Energien bewahren, verstärken oder sie im Ambiente besser reflektieren. In der Tat sind sie besonders für Unternehmen empfehlenswert, in denen eine konstante Energiekontrolle zur Steigerung der Produktivität erforderlich ist.

Eigenschaften der Feng Shui Kristallkugeln

Der größte Nutzen einer Feng Shui Kugel ist die Fähigkeit, das “Chi” an strategischen Punkten im Haus oder am Arbeitsplatz zu verstärken. Abgesehen davon sollten jedoch auch noch andere interessante Eigenschaften dieses Instruments hervorgehoben werden:

  • Sie ermöglicht dir, die natürliche Energie in jedem Bereich zu aktivieren und zu kontrollieren.
  • Bringt Ruhe in Wohnungen, die von ständigem Lärm oder einer stressigen Umgebung betroffen sind.
  • Sie hilft bei der Bewältigung persönlicher und familiärer Probleme, die negative Energien erzeugen.
  • Sie unterstützt das Gleichgewicht in chaotischen oder konkurrierenden Arbeitsumgebungen.
Feng Shui Kugel

Orte, um eine Feng Shui Kugel zu platzieren

Wie bereits erwähnt, darf man die Feng Shui Kugel nicht einfach irgendwo aufstellen. Damit sie ihre Aufgabe ordnungsgemäß erfüllen kann, ohne gegenteilige Effekte zu erzeugen, ist es unerlässlich, sie an einem geeigneten Ort zu platzieren. Nachfolgend findest du die 5 am meisten empfohlenen:

1. Vor dem Fenster

Eine durchsichtige weiße Quarzkugel ist für diesen Ort am besten geeignet. Aufgrund ihrer Eigenschaften kann sie Sonnenlicht vom Fenster aufnehmen und es dann in Form eines Regenbogens im Raum verteilen.

2. Lange oder schmale Flure

In langen oder schmalen Korridoren sammeln und vermischen sich oft die Energien. Aus diesem Grund empfiehlt man, eine Feng Shui Kugel aufzuhängen, damit das “Chi” ohne Probleme zirkulieren kann.

3. Einsame Ecken

Vergessene und dunkle Ecken, die häufig als “tote Ecken” bezeichnet werden, sind oft eine Quelle schlechter Energien. Die Feng Shui Kristallkugel bringt zwar nicht immer Licht an diese Orte, aber sie hilft dabei, die Energie zum Fließen zu bringen.

4. Über dem Studien- oder Arbeitsplatz

Eine facettierte Kristallkugel aus natürlichem Quarz kann bei Prüfungen oder wichtigen Projekten helfen. Dank seiner energetischen Wirkung verbessert sie die Konzentration und hilft, Gedanken zu klären. Am besten hängst du sie direkt über den Schreibtisch oder in die Nähe des Fensters.

Facettierte Kugeln

5. An gegenüberliegenden Türen oder Fenstern

Um das “Chi” richtig und geordnet an Orten mit gegenüberliegenden Türen oder Fenstern aufrechtzuerhalten, platziere einfach eine Kugel in die Mitte zwischen beide Türen oder Fenster. Das empfiehlt sich auch, wenn sie sich vor einer Tür und einem Fenster befinden.

Hinweis: Damit die Energien problemlos fließen, ist es zunächst besser, nur eine Kugel pro Raum zu verwenden.

Du benutzt immer noch keine Feng Shui Kugel? Jetzt, wo du ihre Qualitäten kennst, solltest du sie unbedingt auch in deinem Zuhause nutzen. Aber vergiss nicht, sie an den empfohlenen strategischen Orten zu platzieren, damit du ihr ganzes Potenzial in vollen Zügen genießen kannst.