Der rustikale Stil mit Neuheiten für deine Dekoration

Der rustikale Stil ist einer der Trends dieses Jahres, aber mit einigen tollen Neuheiten, die wir dir in diesem Artikel vorstellen werden.
Der rustikale Stil mit Neuheiten für deine Dekoration

Letzte Aktualisierung: 12. Oktober 2020

In diesem Artikel möchten wir dir erklären, wie der rustikale Stil in der Welt der Innenarchitektur dieses Jahr aussehen wird. Einige seiner Merkmale wurden beibehalten, aber er präsentiert auch einige Neuheiten.

Der rustikale Stil, der sich ursprünglich durch sehr natürliche Materialien (Fasern, Holz, Stein) kennzeichnete, wurde angepasst und modernisiert. Dabei wurden einige Eigenschaften anderer Stile übernommen, ohne jedoch den typischen Charakter des rustikalen Stils zu verändern.

Abgesehen von den stilistischen Merkmalen, die ihn kennzeichnen, wurde der rustikale Stil an die aktuellen Trends angepasst, so dass er keineswegs altmodisch oder veraltet ist. Tatsächlich handelt es sich in diesem Jahr um einen sehr angesagten Stil, auch wenn er in der Tat durch einige neue stilistische Merkmale ergänzt wurde.

Auf der anderen Seite sieht man, dass es immer weniger Grenzen zwischen Land und Stadt gibt: Der rustikale Stil ist für beide gleichermaßen geeignet.  In den folgenden Abschnitten findest du einige Ideen zu jeder der Methoden, die du derzeit häufiger sehen wirst.

Der rustikale Stil mit Pflanzen

Der rustikale Stil nahe am Minimalismus

Ursprünglich hatten die rustikalen Einrichtungen wenig mit Minimalismus zu tun, doch heutzutage findet man eine Verschmelzung dieser beiden Stilarten. Die Ergebnisse sind sehr ausgewogen, aber immer noch warm und gemütlich.

Dies erreichst du durch die Beibehaltung der natürlichen Materialien, wobei du deine Räume jedoch weniger möblieren solltest: freiere Wände, Möbel mit einfachen Linien, wenige Möbel in jedem Raum und ähnliches mehr.

Auch die hellen Farbtöne müssen hervorgehoben werden, darunter selbstverständlich auch Weiß. Außerdem ist auch die Beleuchtung ein sehr wichtiger Aspekt: Natürliches Licht sollte möglichst überall genutzt werden.

Eine Mischung aus modern und traditionell

Dies ist eines der grundlegenden Merkmale des aktuellen rustikalen Stils: Er passt sich an Neuheiten an, ohne dabei jedoch seine Essenz zu verlieren.

Das wird durch den Einsatz moderner Materialien erreicht. Dabei muss du nur darauf achten, dass sie ihr einfaches und natürliches Aussehen nicht verlieren.

Dasselbe gilt für Haushaltsgeräte; sie können der neuesten Generation angehören, solange du dich für einfache Designs innerhalb der richtigen Farbpalette entscheidest. Du musst nur wissen, wie du sie mit deinen Küchenmöbeln kombinierst, um ein ausgewogenes Gesamtbild zu erhalten.

Daher musst du die grundlegenden Merkmale des rustikalen Stils mit dem Komfort kombinieren, den die aktuellen Designs und Materialien bieten. Außerdem kannst du das elektrische System oder die Rohrleitungen ändern, um einen rustikalen, aber dennoch zeitgemäßen Stil zu erreichen.

Auf diese Weise kannst du dir eine Wohnung mitten in der Stadt im rustikalen Stil einrichten. Heutzutage ist das absolut möglich.

Rustikal oder Shabby Chic?

Der Shabby Chic liegt ebenfalls absolut im Trend. Er ist an den Stil in englischen Landhäusern angelehnt, so dass er viele Parallelen zu rustikalen Häusern aufweist.

Dabei werden die natürlichen Stoffe und Materialien beibehalten, insbesondere Holz. Wie wir im vorigen Abschnitt erwähnt haben, musst du nur wissen, wie du das Moderne und das Traditionelle miteinander kombinieren kannst.

Zum Beispiel: Du kannst die derzeit luxuriösesten Hölzer wählen, wobei jedoch – je nach dem zu dekorierenden Raum – die Oberfläche natürlich belassen wird. Dies gilt sowohl für Möbel als auch für Fußböden.

Die grundlegenden Veränderungen liegen in der Farbpalette: jetzt stehen Pastelltöne im Mittelpunkt, immer in Kombination mit Weiß. So entsteht der Eindruck, dass die Räume mehr Licht haben. Außerdem wirken sie dadurch größer.

Auch die Dekoration mit Pflanzen und Porzellangegenständen wie Vasen oder Geschirr ist sehr wichtig.

Der industrielle rustikale Stil

Dies ist die letzte Variante des rustikalen Stils, die wir dir zeigen wollen. Beide Stile haben Persönlichkeit, deshalb musst du aufpassen, wenn du sie miteinander kombinierst.

Du solltest die grundlegenden Merkmale des industriellen Stils beibehalten: Sichtziegel, Metalle, Zement usw. und sie mit Vintage-Möbeln kombinieren, die ebenfalls für den rustikalen Stil typisch sein können.

Industrielle Küche

Um diesem Stil den rustikalen Touch zu verleihen, solltest du außerdem Holzmöbel oder Holzböden nutzen. Dabei muss immer die natürliche Note erhalten bleiben, auch mit einigen Mängeln, ob gewünscht oder nicht.

Darüber hinaus kannst du durchaus auch einen Schaukelstuhl oder eine Truhe aufstellen, was eher typisch für Landhäuser ist. Sie können goldene oder metallene Elemente haben, was wiederum perfekt zum industriellen Stil passt.

Außerdem dürfen auch in dieser Umgebung einige Pflanzen und natürliche Stoffe nicht fehlen. Dies können Teppiche, Vorhänge, Decken usw. sein.

Das Ergebnis: ein moderner rustikaler Stil

Wie du siehst, gibt es heutzutage viele Möglichkeiten, den rustikalen Stil beizubehalten, sogar in Stadtwohnungen. Das Wichtigste ist, diesen natürlichen und gemütlichen Charakter mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Inneneinrichtung zu kombinieren, ohne bei den optischen Kontrasten zu übertreiben.

Es könnte dich interessieren ...
Verschiedene Einrichtungsstile für den Eingangsbereich
Decor TipsLies auch diesen Artikel bei Decor Tips
Verschiedene Einrichtungsstile für den Eingangsbereich

Es gibt so viele schöne Einrichtungsstile für den Eingangsbereich - da es gar nicht so leicht, sich für einen bestimmten Stil zu entscheiden.