Dekorative Vinyl-Klebefolien - nicht nur für deine Wände!

31 Mai, 2020
Vinyl-Klebefolien ermöglichen dir, dein Zuhause auf einfache Weise individuell und sehr kreativ zu gestalten. Aber du kannst weitaus mehr dekorieren als nur deine Wände. Erfahre heute mehr darüber!
 

Vinyl-Klebefolien sind zu einer hochwertigen Alternative zur klassischen Wandfarbe geworden. Aber du kannst damit nicht nur deine Wände, sondern auch deine Haushaltsgeräte oder sogar deine Fußböden wirkungsvoll dekorieren.

Dieses Deko-Element ist mehr als nur ein «einfacher Satz Aufkleber». Zwischenzeitlich hat es sich zu einer dekorativen Option entwickelt, die in vielfältigen Designs und in erstklassiger Qualität erhältlich ist. Dadurch wirst du sehr lange viel Freude daran haben.

Das Beste dabei ist, dass es heutzutage unendlich viele Möglichkeiten auf dem Markt gibt. Darüber hinaus kannst du dir auch individuell gestaltete Vinyl-Klebefolien anfertigen lassen.

So kannst du deine Räume noch individueller gestalten und ihnen mehr Persönlichkeit verleihen. Erfahre heute, welche Varianten es gibt und wo du diese Folien einsetzen kannst.

Was sind Vinyl-Klebefolien?

Vinyl-Klebefolien bestehen aus Kunststoff. Einfach gesagt, es sind spezielle Aufkleber.

Dieses Element verleiht deinen Räumen mehr Dynamik, denn die Formen oder dargestellten Figuren können leere Wände oder andere Oberflächen beleben.

Außerdem sind Vinyl-Klebefolien sehr pflegeleicht und lassen sich einfach reinigen, da sie aus Kunststoff hergestellt sind. Darüber hinaus sind sie auch sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit.

Beim Anbringen solltest du darauf achten, dass die Oberfläche glatt ist. Auf Rauputz kannst du sie nicht befestigen.

Wenn du Vinyl-Klebefolien kaufst, solltest du stets darauf achten, dass sie qualitativ hochwertig sind. Sie haben eine längere Lebensdauer und stärkere Haftkraft.

 
Dekorative Vinyl-Klebefolien: Wohnzimmer

Bevor du dich entscheidest, solltest du den Unterschied zwischen Vinyl-Klebefolien, Wandbildern und Tapeten kennen. Da sich alle drei Optionen zur Dekorationen der Wände eignen, werden sie häufig verwechselt.

Vinyl-Klebefolien haben eine schematische Form und bilden eine Silhouette. Das erlaubt dir, mit der Oberfläche zu spielen, auf der du sie anbringen wirst. Außerdem bestehen die Folien aus Kunststoff.

Im Gegensatz dazu sind Wandbilder großformatige Fotos. Das bedeutet, dass sie die gesamte Oberfläche abdecken. Außerdem handelt es sich bei dem verwendeten Material um Fotopapier. Es ist weniger widerstandsfähig als Vinyl und nicht resistent gegen Feuchtigkeit.

Bei der Tapete handelt es sich um eine spezielle Papiersorte, die an die Wände geklebt wird. Sie kann einfarbig oder bedruckt sein. Je nach Typ ist sie mehr oder weniger feuchtigkeitsbeständig.

Genauso wie Wandbilder sind auch Tapeten völlig undurchsichtig. Das bedeutet, sie bedecken die gesamte Wand, an der du sie anbringst.

Motive

Vinyl-Klebefolien sind in zahlreichen unterschiedlichen Varianten erhältlich. Außerdem gibt es viele Hersteller, die sich ganz darauf spezialisiert haben. Du kannst sie auch in Online-Shops bestellen.

 

Die häufigsten Motive sind folgende:

  • Sprüche: Sie sind perfekt, um dich jeden Morgen zu motivieren. Du kannst sie auch im Flur platzieren, um dich daran zu erinnern, was du brauchst, bevor du das Haus verlässt.
  • Tiere: Diese Motive werden besonders häufig in Kinderzimmern verwendet.
  • Zeichnungen
  • Landschaften
  • Texturen: Sand, Ziegel usw.
  • Tafel: Ja, es gibt auch Vinyl-Tafeln, auf denen du schreiben kannst. Sie eignen sie sich beispielsweise perfekt für die Küche oder das Kinderzimmer.
  • Personalisiert: Viele Geschäfte und Hersteller bieten auch personalisierte Vinyl-Klebefolien an. Du schickst ihnen das Bild mit einer guten Auflösung und sie kümmern sich um den Rest. Dies ist eine großartige Option, wenn du dem Raum mit einem Bild, einem Foto oder einem individuellen Spruch viel Persönlichkeit verleihen möchtest.

Wo kannst du Vinyl-Klebefolien anbringen?

Vinyl-Klebefolien: Stammbaum an der Wand.

Grundsätzlich sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Normalerweise werden sie häufig an Wänden angebracht, aber du kannst deiner Fantasie freien Lauf lassen. Im Grunde genommen kannst du sie also platzieren, wo immer du willst.

Wir geben dir ein paar Ideen:

 
  • Wände: Am Kopfteil deines Bettes, im Flur, Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer usw.
  • Treppe: Ja, du hast richtig gelesen! So kannst du, während du die Treppe hinaufgehst, einen Spruch lesen oder ein Bild oder eine Zeichnung betrachten.
  • Badezimmer: Heutzutage gibt es spezielle Vinyl-Klebefolien für das Badezimmer. Sehr schön wirken sie an deinen Fenstern oder an deiner Duschtür.
  • Türen.
  • Haushaltsgeräte.
  • Möbel.
  • Fußboden: Diese Idee ist perfekt für das Kinderzimmer oder die Küche.

Zusammenfassung

Vinyl-Klebefolien sind eine kreative Möglichkeit, deine Wohnung auf sehr einfache, lustige und persönliche Weise zu dekorieren.

Außerdem ist die Auswahl der Motive sehr groß und du kannst sie an vielen Stellen in deinem Zuhause wirkungsvoll platzieren.

Das Anbringen ist sehr einfach und sie lassen sich gut reinigen. Außerdem sind sie sehr widerstandsfähig, wenn sie von guter Qualität sind.