Dekor für eine Bar zu Hause oder im gewerblichen Bereich

21 Dezember, 2019
Beim Dekor von Bars sollte die Inspiration mit dem Raum und anderen Aspekten einhergehen. Erfahre mehr dazu in unserem heutigen Beitrag.
 

Eine interessante Ausstattung sorgt dafür, dass Räume hervorgehoben werden. Daher ist es wichtig, einen guten Entwurfsplan für deine Räume zu haben. Beim Dekor für eine Bar dreht sich alles um Stil und etwas Einzigartiges zu schaffen.

Unabhängig davon, ob du das Dekor für eine Bar zu Hause oder im gewerblichen Bereich kreierst, kann ein spezielles Thema zu einer einzigartigen, angenehmen Umgebung beitragen. Dazu solltest du dich jedoch mehrere Elementen zuwenden, wie beispielsweise Farben, Formen, Objekten usw.

Ein Thema hebt deine Bar jedoch nicht nur hevor, sondern wird auch dazu beitragen, dass die richtige Atmosphäre für eine bestimmtest Publikum geschafft wird. Denke daher daran, dass die Gestaltung deiner Bar für jüngeres Publikum nicht dasselbe ist wie für ein älteres.

Achte außerdem darauf, wie viel Platz du zur Verfügung hast. Wenn du zunächst entsprechend plannst, kannst du folglich gute Entscheidungen über Möbel und deren Anordnung treffen.

Vergiss nicht, dass separates Dekorationszubehör nicht für sich alleine funktioniert. Es ist daher besser, ein Thema zu wählen und eine visuelle Kontinuität herzustellen.

Tipps zum Dekor für eine Bar

Während einige Themen subtiler sind als andere, liegt die Bedeutung in einer guten Ausgewogenheit der Akzente, damit der Raum nicht überwältigend wirkt. Du solltest daher nicht dem Exzess verfallen, um einen interessanten Raum zu gestalten.

Wenn du eine Hausbar hast, stelle sicher, dass dein Thema gut zum Rest des Hauses passt, um visuelle Konflikte zu vermeiden.
 

1. Thema

Es gibt eine unendliche Liste an Themen und Stilen in Hinblick auf das Dekor für eine Bar. Natürlich ist es wichtig, über aktuelle Trends nachzudenken, aber du solltest zeitlose Optionen dennoch nicht  automatisch verwerfen.

Wenn du eine Hausbar hast, stelle sicher, dass dein Thema gut zum Rest des Hauses passt, um visuelle Konflikte zu vermeiden. Mit anderen Worten, dein Thema sollte flexibel genug sein, um sich in dein Zuhause einzufügen.

Inspirationsideen für Themen:

Du kannst dich beim Dekor für eine Bar von einem Kunstwerk oder sogar von einem Künstler inspirieren lassen.

Sobald du ein Thema oder einen Stil gefunden hast, kannst du damit beginnen, dekorative Elemente hinzuzufügen, die zum Stil passen.

2. Den Raum klug nutzen

Bevor du du damit beginnst, das Dekor für deine Bar hinzuzufügen, solltest du zunächst daran denken, Platz für den Zugang zum Barbereich zu lassen. Du solltest ebenfalls deine Decken, die Anzahl der Etagen, mit denen du arbeitest und den Raum selbst berücksichtigen.

 
Bevor du du damit beginnst, das Dekor für deine Bar hinzuzufügen, solltest du zunächst daran denken, Platz für den Zugang zum Barbereich zu lassen.

3. Beim Dekor für eine Bar, solltest du auch auf die Möbel achten

Wähle deine Möbel aus, indem du sie an die Umgebung anpasst und nicht umgekehrt. Ein weiterer Hinweise ist der, dass der Boden attraktiv, bequem und ergonomisch sein sollte.

4. Beleuchtung

Die Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung von Bars. Sowohl die Beleuchtung als auch die Beleuchtungskörper sind von Wichtigkeit. Ideal ist ein warmes, gedämpftes Licht, um eine gemütliche Umgebung zu schaffen.

Du kannst auch versuchen, Leuchten im ganzen Raum aufzuhängen. Platziere sie beispielsweise über der Leiste und den Tischen.

Scheinwerfer sind für die Einrichtung einer Bar ebenfalls unverzichtbar. Verteile sie in strategischen Punkten, um Akzente zu setzen. Zum Beispiel, um ein Gemälde oder eine bestimmte Ecke hervorzuheben.

Scheinwerfer sind für das Dekor einer Bar ebenfalls unverzichtbar.
 

5. Dekorative Gegenstände

Sobald du die anderen Bereiche abgedeckt hast, kannst du dich auf unseren letzten Vorschlag konzentrieren und deine bevorzugten dekorativen Elemente hinzufügen. Wie bereits erwähnt, sollten sie deinem Thema oder deinem Stil entsprechen. Du könntest beispielsweise folgende Dinge benutzen:

  • Fässer
  • Plakate
  • Kreidetafeln
  • Korbflaschen
  • Schallplatten
  • Glasflaschen
  • Alte Fahrräder
  • Etc.
Vergiss nicht, dass dein Spirituosenregal eine weitere Möglichkeit ist, um deine Bar zu dekorieren.

6. Dekor für eine Bar: Getränke-Display

Vergiss nicht, dass dein Spirituosenregal eine weitere Möglichkeit ist, um deine Bar zu dekorieren. Du kannst deine Glasflaschen mischen und in unterschiedlicher Größe, Forme und Farbe anordnen. Mache dein Getränke-Display zum Publikumsmagneten!

Wenn du alle Punkte für die Einrichtung deiner Bar abgehakt hast, kannst du deinen Platz optimal nutzen und großartige Ergebnisse erzielen. Jetzt musst du nur noch deine dekorativen Elemente finden und eine großartige Präsentation für dein Bar erstellen. Dann ist es Zeit, dich an die Arbeit zu machen!