So verwandelst du das Fußende deines Betts in ein praktisches Dekorationselement

12 Januar, 2020
Das Fußende des Bettes war lange ein vernachlässigter Bereich in vielen Schlafzimmern, doch so langsam kriegt es die Aufmerksamkeit, die es verdient. Wir zeigen dir tolle Gestaltungstipps!
 

Bist du auf der Suche nach Deko-Tipps für das Fußende deines Betts? Du hast bestimmt schon einmal Filme gesehen, die zu mittelalterlichen Zeiten spielen. Damals hatten viele Damen eine große Truhe oder Kiste am Fußende des Bettes stehen. Im Laufe der Zeit wurden sie jedoch immer weniger benutzt.

Heute werden sie jedoch wieder beliebter, nicht nur weil sie so praktisch sind, sondern auch wegen der vielen verschiedenen Optionen, die zur Auswahl stehen. Es gibt alle möglichen interessante und einzigartige Wege, um den Platz am Fußende deines Betts gut zu nutzen.

Im heutigen Artikel reden darüber, welche praktischen und dekorativen Möglichkeiten sich bieten.

Das Fußende deines Betts

Wenn wir darüber sprechen, das Fußende deines Betts nutzbar zu machen, dann meinen wir damit das Designelement oder Möbelstück, das am Ende deines Bettes steht. Es soll deinen Schlafzimmer Persönlichkeit und Schönheit verleihen. Und dazu auch noch nützlich sein.

Ein paar der vielen verschiedenen Nutzen, die dieser besondere Platz haben kann:

  • Stauraum: Dies ist die häufigste Funktion. Du kannst das Möbelstück, das du ans Ende deines Bettes stellst, benutzen, um Kleidung, Schuhe oder sogar Bücher aufzubewahren.

  • Beistelltisch: Man kann ihn als Extrafläche benutzen, um wichtige Gegenstände in greifbarer Nähe zu haben. Du kannst ihn auch als Platz verwenden, auf den du deine Kleidung für den nächsten Tag bereit legst und deine Geldbörse oder ein Glas Wasser platzierst.

  • Sitzplatz: Das Fußende deines Bettes ist der perfekte Platz für einen zusätzlichen Sitz, entweder zum Entspannen, oder um dort morgens deine Schuhe anzuziehen.

  • Schuhorganizer: Dies ist der modernste Gebrauch, den wir für das Fußende des Bettes finden können.

Bett mit Tisch am Fußende

Truhen und Kisten

Truhen und Kisten sind die klassischsten Möbelstücke für das Fußende deines Betts. Sie strahlen Stil und Eleganz aus. Außerdem sind sie eine der praktischsten Optionen, da sie viel Stauraum bieten.

 

Truhen gibt es in allen Größen, egal ob modern oder antik. Ein weiterer toller Vorteil ist, dass sie leicht zu finden sind. Mach einfach einen Spaziergang durch einen Antiquitätenhandel oder sogar das Haus deiner Großeltern und du wirst mit Sicherheit eine finden.

Bett und Sofa

Das klassische gepolsterte Sofa

Dies ist eine niveauvolle Idee für das Fußende deines Bettes. Erinnert es dich nicht auch an Königin Victoria? Sie sind fantastisch für klassisch eingerichtete Schlafzimmer geeignet, auch wenn sie eher ästhetisch als praktisch sind, denn sie bieten nur Platz zum Sitzen.

Polsterhocker

Polsterhocker sind eine vielseitige Option. Wenn du eine eher lässige, ungezwungene Atmosphäre möchtest, wirst du einen Polsterhocker finden, der perfekt passt, und wenn du eher nach Eleganz strebst, wirst du ebenfalls einen Polsterhocker für dich finden.

Sie können dein Schlafzimmer gemütlicher machen und dir einen bequemen Ort zum Entspannen bieten. Zusätzlich, je nachdem für was für eine Art du dich entscheidest, können sie auch als Beistelltisch funktionieren.

Fußbank (Schemel)

Schemel sind eine tolle Art, um dein Schlafzimmer aufzufrischen. Auch wenn die Oberfläche sehr klein ist, bietet sie genug Platz für ein oder zwei Bücher oder ein Kleidungsstück. Wenn du nicht viel brauchst, dann könnte ein Schemel die perfekte Wahl für das Fußende deines Bettes sein.

 
Bett mit Schemel

Übereinander gestapelte Koffer

Koffer am Fußende deines Bettes: eine stylische und originelle Idee! Sie sind jedoch nicht ganz so praktisch wie eine Truhe, da der Stauraum, den die Koffer bieten, nicht wirklich zugänglich ist. Wir empfehlen, drei Koffer aufeinander zu stapeln und dafür hübsche, alte Koffer verschiedener Größen zu nehmen.

Trends

Der neueste Trend ist es, einen Mix aus Elementen am Fußende deines Bettes zu gestalten – eine Komposition oder “Mini-Umwelt”. Du könntest zum Beispiel zwei Sessel und einen Beistelltisch dort aufstellen. Das sieht toll aus!

Der Vorteil ist, dass es zu einem schönen und praktischen Bereich werden kann, wo man gemütlich ein Buch lesen und eine Tasse Tee oder Kaffee trinken kann. Der Nachteil ist jedoch, dass man einen größeren Raum benötigt, damit all diese Möbel hineinpassen.

Tipps

Hauptsächlich solltest du dich fragen, welche Bedürfnisse du hast. Mit anderen Worten, brauchst du Stauraum, zusätzliche Sitzfläche oder etwas anderes? Du solltest außerdem sicherstellen, dass alles, was du für das Fußende deines Bettes wählst, mit dem Rest deiner Einrichtung zusammenpasst. Balance ist im Schlafzimmer besonders wichtig.

 

Zu guter Letzt, denke auch daran, dass du immer Möbelstücke, die du bereits im Haus hast, wiederverwenden oder restaurieren kannst.