Mi Decoración
 

Bettwäsche auswählen wie ein Profi: So gelingt es!

Bist du dir sicher, dass du weißt, wie man Bettwäsche richtig auswählt? Mit unseren Tipps wirst du einen Schlaf genießen, von dem du bisher nur geträumt hast.
Bettwäsche auswählen wie ein Profi: So gelingt es!

Letzte Aktualisierung: 17 Dezember, 2020

Hast du jemals darüber nachgedacht, dass du durchschnittlich etwa acht Stunden am Tag schläfst? Dies mag offensichtlich erscheinen, aber wir finden, dass es an der Zeit ist, deiner Bettwäsche ein Makeover zu verpassen – ganz wie die Profis – und einen erholsamen Schlaf zu genießen. Erfahre im Folgenden, wie es geht.

Zunächst musst du dafür hochwertige Laken auswählen und deinem Schlafzimmer ein luxuriöses Gefühl verleihen. Entdecke im Folgenden einige Tipps, die dich jede Nacht wie auf Wolken schlafen lassen.

Bettwäsche auswählen: Weißt du, worauf du achten solltest?

Wie gut fühlt es sich an, in ein frisch gemachtes, sauberes Bett zu fallen, dessen Laken dich zu umarmen scheinen?

Ein gut gemachtes Bett kann dich im Handumdrehen in den Schlaf wiegen, während sein Aussehen zu einem erholsamen Schlaf voller angenehmer Träume einlädt.

Die Wahrheit ist die, dass die Wahl der richtige Bettwäsche nicht nur von ihrem Aussehen abhängt, sondern auch davon, wie man sie auswählt und welche Kriterien bei der Wahl beachtet werden. Tatsächlich solltest du verschiedene Faktoren, wie die Atmungsaktivität, die Absorption, die Feuchtigkeitsverdunstung und die Materialien berücksichtigen, da sie alle die Qualität der Bettwäsche beeinflussen. Es gibt jedoch noch viele weitere Dinge, die du beachten solltest. Erfahre im Folgenden mehr.

Die besten Materialien

Bettwäsche aus Satin

Es ist wichtig, auf die Materialien deiner Bettwäsche zu achten. Idealerweise sollte deine Bettwäsche aus Baumwolle bester Qualität bestehen. Eine gute Wahl ist beispielsweise 100 % ägyptische Baumwolle. Verzichte dagegen wenn möglich auf synthetische Materialien, da sie zwar billig und faltenbeständig, aber nicht atmungsaktiv sind und du dich infolgedessen weniger wohl fühlen wirst.

Leinen ist ideal, wenn du in einem heißen Klima lebst, aber dieses Material ist erheblich teurer. Und natürlich ist Leinen auch sehr strapazierfähig, was derartige Bettwäsche langlebiger macht. Letztendlich liegt es an dir, ob sich dieses Material für dich lohnt.

Wir sollten an dieser Stelle auch Kattun erwähnen; ein leichter, relativ dichter Stoff. Abhängig vom Klima, in dem du lebst, ist dieses Material ebenfalls eine großartige Option.

Die Fadenzahl ist entscheidend

Die Fadenzahl der Stoffe ist bedeutend

Möglicherweise hast du bereits bemerkt, dass du beim Kauf von Bettwäsche die Fadenzahl auf der Packung sehen kannst. Diese bezieht sich auf die Anzahl der Fäden pro Quadratzoll des Gewebes.

So sind beispielsweise Stoffe mit 200 und 400 Fäden pro Zoll am weichsten und langlebigsten. Stoffe mit weniger als 200 Fäden sind in der Regel billiger, aber auch von geringerer Qualität. Baumwolle ist eine gute Wahl, und kannst Optionen finden, die mit Polyester gemischt sind, damit die Bettwäsche nicht knittert. Achte jedoch darauf, dass die Menge an Polyester nicht mehr als 50 Prozent des Stoffes ausmacht, damit die Bettwäsche nicht zu steif ist.

Andererseits hängt nicht jede Qualität von der Fadenzahl der Stoffe ab. Es ist auch wichtig, die Faserzusammensetzung zu überprüfen, wie zum Beispiel kardierte oder gekämmte Baumwolle.

Bei gekämmter Baumwolle durchlaufen die Fasern, die beim Kardieren entstehen, einen Kamm, der Verunreinigungen entfernt. Dies macht sie weicher, glänzender und langlebiger.

Gleichzeitig solltest du auch nach längeren Fasern suchen, da das Spinnen ihnen Festigkeit verleiht, was weniger Kardieren bedeutet. Andere sehr empfohlene Alternativen für hochwertige Fasern sind Pima- und Supima-Baumwolle, Bio-Baumwolle, Baumwoll-Polyester und sogar Bambus.

Bettwäsche: Wie viele Sets solltest du haben?

Bettwäsche: Wie viele Sets sollte ich haben?

Es ist klar, wie wichtig es ist, das Bett jeden Tag zu machen, aber wie oft sollte man die Bettwäsche wechseln? Es ist ideal, dies einmal pro Woche zu tun. Daher benötigst du für die verschiedenen Jahreszeiten ein paar Bettwäschesets.

Wenn du die Lebensdauer deiner Bettwäsche verlängern möchtest, solltest du mindestens drei Sets haben, die du dann entsprechend auswechseln kannst. Und denke daran, Materialien und Designs ändern sich zwischen Winter und Sommer.

Nun, da du die Grundlagen kennst, um Bettwäsche in Zukunft wie ein Profi auszuwählen, kannst du dich wie ein König ausruhen. Es gibt nichts Entspannenderes, als eine saubere, geordnete Umgebung in deinem Schlafzimmer zu schaffen.

Wir wünschen dir angenehme Träume! Und denke daran, dass du zum Abschluss nur noch eine persönliche Note mit dem Design hinzufügen musst, das am besten zum dekorativen Stil deines Schlafzimmers passt.

5 Farbkonzepte, die für Entspannung im Schlafzimmer sorgen

5 Farbkonzepte, die für Entspannung im Schlafzimmer sorgen

In unserem heutigen Artikel stellen wir dir fünf Farbkonzepte vor, die für Entspannung in deinem Schlafzimmer sorgen. Lies weiter und erfahre mehr.