4 monochrome Babyzimmer, die du lieben wirst

Ein monochromes Babyzimmer erfordert viel Sorgfalt bei der Wahl der Farben, aber es führt immer zu klaren Linien und optischer Harmonie.
4 monochrome Babyzimmer, die du lieben wirst

Letzte Aktualisierung: 23. November 2020

Das Babyzimmer ist einer der Räume, in denen man bei der Dekoration sehr viel Liebe zum Detail aufbringt. Es ist der Bereich, in dem dein Baby seinen ersten Kontakt mit dem Leben haben wird. Hier wird es viele seiner Fähigkeiten erlernen und seinen Charakter entwickeln.

Die dekorative Ausstattung und die Umgebung, die Babys in den ersten Lebensmonaten um sich haben, sind für sie äußerst wichtig.

Sie brauchen Anregungen für ihr körperliches Wachstum und ihre psychologische Entwicklung. Außerdem brauchen sie ein ruhiges und friedliches Umfeld, das Harmonie ausstrahlt. Das sind einige der vielen Vorteile, die ein monochromes Babyzimmer bietet.

In den letzten 5 Jahren haben sich die Trends bei der Dekoration drastisch verändert. Eines der wichtigsten Revivals in der Inneneinrichtung erlebte die monochrome Dekoration, inspiriert durch das Modedesign. Und natürlich boomt sie auch im Bereich der Kinderzimmer.

Einfarbige Babyzimmer haben definitiv andere, zu bunte und pompöse Formen hinter sich gelassen. Dies gilt gleichfalls für den übertriebenen Einsatz von Bezügen und Teppichen. In unserem heutigen Artikel erklären wir dir, was monochromatische Dekoration ist. Außerdem machen wir dir verschiedene Vorschläge, die dich inspirieren sollen.

Babyzimmer in warmen Farben

Was ist monochrome Dekoration?

Obwohl du bei monochromer Dekoration vermuten könntest, dass dabei nur eine einzige Farbe verwendet wird, entspricht dies nicht den Tatsachen. Die monochromatische Dekoration beruht auf der Wahl einer Farbe. Davon ausgehend erhöht oder verringert man die Intensität des Haupttons in den ergänzenden Farben.

Außerdem fügt man neutrale Farben hinzu, die dem Raum Textur und Tiefe verleihen, damit er nicht eintönig und langweilig wirkt.

Die Ausgeglichenheit in einer monochromen Komposition erreicht man, indem man eine reine Farbe nimmt und sie mit Zusätzen kombiniert, die den Kontrast innerhalb der Schattierungen der Grundfarbe erhöhen.

Um dies zu erreichen, braucht man Grundkenntnisse über analoge Farben. Bei der Dekoration kann man die Farben in drei Klassen einteilen:

  • Kalte Farben: Alle Farbtöne, die von Grün, Blaugrün und Blau bis hin zu Lila reichen.
  • Warme Farben: Sie reichen von Gelb, Orange, Rot bis hin zu Violett.
  • Neutrale Farben: Die gesamte Palette von Cremefarben, Braun- und Grautönen bis hin zu Zementgrün. Weiß, Schwarz und Petrol-Blau sind ebenfalls neutral.
Babyzimmer in Rosa

Die Wahl einer Hauptfarbe und die Kombination mit neutralen Farben kann spektakuläre Ergebnisse bringen. Wenn man die Farben auf diese Weise benutzt, wirkt der Raum größer. Du kannst Drucke und Muster in neutralen Tönen verwenden und auch ein Holzmöbel als neutralen Aspekt nutzen.

Außerdem kannst du sogar ein Objekt in entgegengesetzten Farben hinzufügen. Wir werden dies mit Kissen, Teppichen und anderen Accessoires in sehr kleinen Mengen tun.

1. Weißes monochromes Babyzimmer

Weiß kann als Option für eine monochrome Schlafzimmerdekoration ein wenig steril wirken. Wenn es nicht richtig kombiniert wird, wird es langweilig und eintönig sein. Durch die Kombination mit Elfenbeinfarben und mit verschiedenen Beige- oder Hellgrautönen werden Kontrast und Tiefe hinzugefügt.

Das Ergebnis ist spektakulär, wenn du einen Holzboden oder eine Holzdecke hast oder wenn du es mit einem Hauch von Marengo-Grau oder Schwarz kombinierst.

2. Monochromes Babyzimmer in Beige

Das Beige in monochromen Schlafzimmern schafft helle, warme und gemütliche Räume. Es ist sehr interessant in Kombination mit all seinen Farbtönen und mit Braun, Weiß oder Petrol-Grün.

3. Monochromes graues Babyzimmer

Es sieht fantastisch aus, wenn es mit Wänden, Fenstern und Vorhängen im gleichen Ton kombiniert wird. Grau ist die ideale Farbe für die Verwendung unterschiedlicher Muster in Stoffen und Farben. Es lässt sich sehr gut mit Weiß und Holz kombinieren.

4. Monochromes Kinderzimmer in Grün

Für Kinderzimmer empfiehlt sich ein Graugrün in einem hellen Ton als Hauptfarbe. Es ist eine sehr stimulierende Farbe. Sie vermittelt Frische und Vitalität, aber auch Ruhe und Nüchternheit. Außerdem ist dies eine Farbe, die ruhige und gelassene Räume schafft. Sie kommt vor allem in Kombination mit Weiß und Holz gut zur Geltung.

Grünes Kinderzimmer

Die Details

Die neuen Trends in der Kinderdekoration lehnen das klassische Rosa oder Blau ab. Ideal ist, dass dasselbe Zimmer von einem Jungen oder einem Mädchen genutzt werden kann.

Wenn du der Verwendung von Rosa oder Hellblau aber dennoch nicht widerstehen kannst, besteht immer noch die Möglichkeit, sie in kleinen Accessoires zu verwenden. So kannst du einen farbigen Akzent setzen. Dennoch solltest du sehr schrille Farben vermeiden, vor allem Pink und grelles Rosa.

Es ist besser, sich für Details in Blush oder Quarzrosa zu entscheiden und diese Farbwahl auf wenige Accessoires zu beschränken. Du solltest stets an eine goldene Regel bei der Dekoration denken: Weniger ist mehr.

Wenn du ein monochromes Babyzimmer einrichten möchtest, dann erfordert diese Option viel Sorgfalt bei der Wahl der Farben und Materialien. Aber dennoch ist dies eine großartige Wahl, denn sie führt immer zu klaren Linien und optischer Harmonie. Etwas, das nicht nur die Kinder, sondern auch die Mütter und Väter schätzen werden.

Es könnte dich interessieren ...
3 brillante Ideen, um ein Zimmer in Lila zu dekorieren
Decor TipsLesen Sie es in Decor Tips
3 brillante Ideen, um ein Zimmer in Lila zu dekorieren

Lila war laut der Marke Pantone die Farbe des Jahres 2018. Sie verändert komplett den Raum und verleiht ihm einen fröhlichen und originellen Farbtu...