Ein Buffet Zuhause organisieren - aber wie?

12 Januar, 2020
Buffet Zuhause kann eine kleine Herausforderung darstellen, wenn wir nicht genau wissen, wie wir was organisieren sollen. Mit unseren Tipps kann jedoch nichts schief gehen.
 

Zu jeder Veranstaltung gehört auch ein fantastisches und luxuriöses Buffet oder kulinarische, toll angerichtete Spezialitäten. Ein Buffet Zuhause zu organisieren liegt derzeit voll im Trend. Eine perfekte Kombination aus Geschmacks- und Stilrichtungen – und wir lieben es!

Bei einem Buffet besteht ein Großteil der Dekoration aus dem Essen selbst. Egal, ob wir selbst kochen oder einen Caterer beauftragen, wir sollten auf jeden Fall sicherstellen, dass die Präsentation des Essens durch die Kombination aus Farben und der Tatsache, wie das Essen angerichtet ist, beeindruckend erscheint.

Wir möchten dir in diesem Blogpost daher die besten Tricks aufzeigen, um ein Buffet Zuhause oder im Garten auf gelungene Weise zu organisieren.

So bereitet man ein Buffet Zuhause vor

Die Tische

Die Tische sind der Blickfang des Buffets. Das gesamte kulinarische Aufgebot sollte auf langen Tischen präsentiert werden. Wir empfehlen, mindestens drei Buffet-Tische aufzustellen: Ein Tisch in der Mitte, auf dem sich das Essen befindet. Ein zweiter Tisch für Getränke und ein dritter für Desserts. Am praktischsten sind große Dinnertische, deren Holzplatte mit Stoff bezogen ist.

Buffet auf einem langen Tisch angerichtet
 

Der Tisch in der Mitte

Am besten stellst du ihn mit etwas Abstand zu den Wänden auf, damit die Gäste um ihn herum gehen können. Außerdem ist es wichtig, eine ganz bestimmte Reihenfolge einzuhalten, wenn wir das Essen darauf anrichten. Zuerst werden Teller und Schalen in unterschiedlichen Größen platziert, sodass jeder Gast den gewünschten Teller nehmen kann.

Dann kommen die Vorspeisen und Salate und erst dann die Hauptgerichte. Auf allen Tischen sollten Servierutensilien, Schöpfkellen, Zangen etc. vorhanden sein. Am Ende dieses Tisches stehen das Brot, die Servietten und das Besteck, die zuletzt so platziert werden.

Der Tisch für Getränke

Im Idealfall solltest du einen separaten Tisch für Getränke aufstellen. Darauf sollten unterschiedlich große Gläser, Eis und Getränke stehen. Weißweine solltest du auf jeden Fall in Eiskübeln präsentieren. Das Gleiche gilt auch für alle anderen Getränke, die kalt serviert werden müssen. Darüber hinaus sollten die Rotweine auf die angebotenen Speisen abgestimmt sein.

Der Tisch für Desserts

Mit ein wenig Geschick wird dieser Tisch zum Eyecatcher der Veranstaltung. Er muss von Anfang an bereit stehen. Die Desserts werden allerdings erst dann angerichtet, wenn sie verspeist werden sollen. Du kannst verschiedene Tabletts oder Etageren auftischen, auf denen du verschiedene Süßspeisen auf unterschiedlichen Höhen hübsch anrichtest.

Desserttisch in rosa
 

Die Tischdecken

Die Tischdecken, die auf den Buffet-Tischen liegen, sollten sauber und gebügelt sein, wobei darauf zu achten ist, dass die Enden des Stoffes alle auf gleicher Höhe liegen und die Tische vollständig bedecken. Die Funktion von Tischdecken besteht nicht nur darin, den Tisch zu bedecken. Sie sind auch ein dekoratives Element.

Die Klassiker sind weiß, aber wir können auch mit Farben spielen und mit unterschiedlichen Textilien sehr hübsch anzusehende Tische gestalten. Lange Tischdecken mit anderen, kürzeren Tischdecken in verschiedenen Farben zu kombinieren, ist immer eine gute Idee.

Das Essen

Die einzige Regel ist hierbei, nicht zu üppige Speisen zu servieren. Im Idealfall sollten wir Lebensmittel wählen, die auf kleinen Tellern oder mit der Hand gegessen werden können. Wir können sowohl warme als auch kalte Gerichte servieren, obwohl es am besten wäre, kalte Gerichte aufzutischen, damit wir nicht bis zum letzten Moment in der Küche stehen müssen.

Salate und kalte Suppen kannst du in kleinen transparenten Gläsern oder Schalen präsentieren. Käseplatten, geräucherte Speisen, Gemüse in Form von Gemüse-Sticks mit Soßen und kleine Sandwiches als Vorspeise bieten sich perfekt an. Rollbraten, kleine Fleischgerichte, Sushi und Empanadas sind einfache Buffetgerichte.

Mehrere Teller auf einem Tisch
 

Als Desserts wählen wir am besten kleine Süßspeisen aus, die nicht schwer zu essen sind. Französisches und anderes Gebäck, Macarons, kleine Tiramisu-Gläser oder Mini-Cupcakes vervollständigen einen Dessertisch.

Weitere Tipps

Ein wichtiger Tipp für ein Buffet Zuhause ist ein Extra-Tisch, auf dem die Gäste gebrauchtes Geschirr und Besteck abstellen können. Auch wenn es sich bei einem Buffet um Speisen handelt, die man im Stehen verzehren kann, sollte man kleine Sitzecken und Beistelltische organisieren, damit unsere Gäste Platz nehmen oder sich vom Stehen ausruhen können, wenn ihnen danach ist.

Ein weiterer wichtiger Tipp ist es, die Menge an Essen zu berechnen, die serviert werden soll, damit es nicht länger als fünfzehn Minuten in den Servierbehältern verbleibt. Es ist besser, Speisen nachzufüllen als Gefahr zu laufen, dass sie zu lange in den Servierbehältern herumstehen.

Diese Tipps werden dich bestimmt dazu inspirieren, deinen nächsten Gästen ein fantastisches Buffet zuzubereiten. Sei kreativ! Ein praktisches und hübsch angerichtetes Buffet ist immer der beste Weg, um einen unvergesslichen Abend beginnen zu lassen. Somit bleibt uns nur noch zu sagen: Guten Appetit!