Wie du dein Zuhause mit Palmen verschönern kannst

12 Januar, 2020
Palmen sind wie dafür gemacht, um Wohnungen zu verschönern. Finde heraus, welche Arten es gibt.
 

In unserem heutigen Artkel verraten wir dir, wie du dein Zuhause mit Palmen verschönern kannst. Dieser Trend beigeistert insbesondere Naturliebhaber. Es handelt sich dabei um die perfekte Ergänzung, um den verschiedenen Zimmern unseres Zuhauses Harmonie und einen gewissen Hauch von Eleganz zu verleihen.

Dank der grünen Blätter und den feinen Stämmen verleihen Palmen einem Zimmer einen ganz besonderen Look. Zudem fallen sie auf und lassen Räume, die etwas dunkler sind, wärmer wirken.

Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, welche Palmen auch für drinnen geeignet sind. Deswegen solltest du unbedingt die Eigenschaften der einzelnen Arten kennen, bevor du dich für eine Sorte entscheidest. Hier verraten wir dir alle wichtigen Details.

6 Palmenarten für deine Wohnung

Wenn du dein Zuhause mit Palmen verschönern willst, hast du den Vorteil, dass du etwas grün in deine Wohnung bringst. Damit kannst du sowohl andere dekorative Elemente oder auch Pflanzen ergänzen. Palmen sehen eigentlich in jedem Zimmer schön aus, sei es im Wohnzimmer, auf dem Flur oder in der Küche. Je nachdem, wo es dir am liebsten ist.

Palme im Wohnzimmer
 

1. Chameadorea Elegans

Diese Palme ist etwas ganz Besonderes, vor allem da sie nicht viel Pflege braucht. Sie braucht nicht viel Licht zum Wachsen und man muss sie auch nicht oft gießen. Tatsächlich reicht es aus, sie wenn es heiß ist einmal pro Woche und im Winder 2 Mal pro Monat zu gießen.

  • Sie wird etwa 50 bis 100 cm groß.

2. Kentia oder Howeaforsteria

Die Kentia ist eine besondere Schönheit unter den Palmen. Außerdem ist sie aufgrund ihrer großen und gewölbten Blätter unglaublich dekorativ. Für gewöhnlich hat sie fünf bis sechs große Blätter. Genau deswegen benötigt sie jedoch auch viel Platz.

3. Phönix oder Zwergpalme

Die Phönix- oder Zwergpalme wird nicht größer als 5 Meter. Sie hat auffällige grüne Blätter, die etwa einen Meter groß sind, und nur einen Stamm. Häufig wird diese Palmenart gruppenweise gepflanzt.

  • Diese Palmenart ist aus offensichtlichen gründen nur für geräumige Wohnungen geeignet.
Zwergpalme im Wohnzimmer

4. Caryota oder Fischschwanz

Wenn du dein Zuhause mit Palmen verschönern willst, solltest du unbedingt die Caryota oder Fischschwanz-Palme in Betracht ziehen. Diese wunderschöne Pflanze bringt Licht und Harmonie in deine Wohnung. Außerdem hat sie dank ihres “Fischschwanzes” einen einzigartigen Look.

 
  • Aufgrund ihrer einzigartigen Blätter verleiht diese Palme Fluren und Wohnzimmern ein ansprechendes und interessantes Aussehen. Diese Palmenart wächst in warmen Umgebungen sehr gut.

5. Betelpalme oder Chrysalidocarrpus Lutescens

Die Betelpalme ist eine der besten Gefährtinnen für die Gestaltung unsers Wohnraums. Mit ihrer besonderen Farbe verleiht sie unserer Wohnung einen bezaubernden tropischen Hauch. Sie benötigt viel Licht, allerdings ohne der Sonne direkt ausgesetzt zu sein; das heißt, Halbschatten ist für diese Pflanze am besten geeignet.

  • Damit sie ideal gedeihen kann sollte die Umgebung warm sein. Die Temperatur sollte dabei nie kälter als 15 Grad sein.

6. Steckenpalme oder Rhapis Humilis

Diese Palme braucht nicht viel Licht, um gut zu wachsen, viel wichtiger ist Feuchtigkeit. Falls du dich für diese Palmenart entschieden hast, solltest du sie nicht direkt der Sonne aussetzen und sie regelmäßig gießen.

Tipps, wenn du dein Zuhause mit Palmen verschönern willst

Palmen für dein Zuhause

Es geht nicht darum, einfach eine oder mehrere Palmen in deine Wohnung zu stellen. Um eine warme, gemütliche und ruhige Atmosphäre zu schaffen, solltest du noch weitere Tipps befolgen.

 
  • Wenn du eine moderne und bunte Dekoration möchtest, solltest du zusätzlich mit Lichtern oder anderen Dekoelementen spielen. Wenn deine Wände beispielsweise weiß sind, kannst du deine Palme zum Beispiel in einen weinroten Blumentopf stellen.
  • Stelle die Palmen an Stellen, an die nicht viel Licht dringt. Auf diese Weise kommen die Grüntöne mehr zur Geltung und lassen den Bereich gemütlicher aussehen.
  • Damit deine Wohnung tropischer wirkt, kannst du auch noch weitere Pflanzenarten aufstellen. Außerdem kannst du mit Farben wie Gelb, Rot oder Blau spielen. Dabei solltest du darauf achten, dass ess nicht zu bunt wird und einige Wände in dezenteren Farben gehalten sind.
  • Wenn deine Wohnung in Rot- oder Brauntönen gestrichen ist, solltest du Elemente integrieren, die für mehr Licht sorgen. So kannst du zum Beispiel einen weißen Blumentopf statt dunkle Farben wählen.

Hast du Lust dein Zuhause mit Palmen zu verschönern? Dann suche dir jetzt deine Lieblingssorte aus und gestalte deinen Wohnraum neu und innovativ.