Bringe mehr Farbe in dein Zuhause! Tipps und Tricks

15 Juni, 2020
Willst du mehr Farbe in dein Zuhause bringen, aber du weißt nicht genau wie? Wir haben einige Tipps für dich, damit dein Farbprojekt für deine Wohnkultur gelingt. Lasse dich inspirieren!
 

Wenn du mehr Farbe in dein Zuhause bringen willst, eignen sich farbenfrohe Paletten besonders gut für geräumige Umgebungen mit viel Licht. Es gibt immer eine Möglichkeit, die richtigen Farben für jeden Raum in deinem Zuhause auszuwählen.

Beginne damit, drei oder vier Farben auszuwählen, die dir gefallen und die auch gut zusammenpassen. Anschließend kannst du diese Farben in deinem gesamten Haus verwenden. Allerdings solltest du sie in den einzelnen Räumen unterschiedlich variieren und kombinieren.

Tolle Farbkombinationen

Bringe mehr Farbe in dein Zuhause

Wenn du helle und intensive Farben verwendest, kannst du Bereiche ausgleichen, in denen sanftere Farben dominieren. Wenn du kräftige und milde Farben mischst, achte darauf, eine zu starke chromatische Spannung zu vermeiden. Denn dies kann zu einer Disharmonie in der Umgebung führen.

Du kannst dies vermeiden, indem du zunächst eine Hauptfarbe auswählst und dann den Rest als Kontrast verwendest. So schaffst du eine harmonische Umgebung. Oder du verwendest weniger Komplementärfarben, wenn du zwei entgegengesetzte Farben verwendest.

Beispielsweise kannst du das Dekor in einer rustikalen Umgebung verbessern, indem du Rot mit Blau und Ocker kontrastierst. Dies wird deinem Raum mehr Farbe verleihen, aber dennoch ein harmonisches Ambiente schaffen.

 

Du kannst diese Kombination auch für dein Wohnzimmer oder sogar ein gut beleuchtetes Schlafzimmer verwenden. Wir empfehlen dieses Farbarrangement jedoch nicht für Kinderzimmer oder ein Arbeitszimmer. Durchgangsbereiche, Treppen und spezielle Ecken sind ebenfalls Orte, an denen du mutigere Farbkombinationen ausprobieren kannst.

Kombiniere verschiedene Farben mit demselben Ton

verschiedene Farbtöne

Eine monochrome Farbauswahl liefert dir ausgewogene Ergebnisse. Darüber hinaus kannst du aber auch mit verschiedenen Farben, die denselben Ton, dieselbe Tiefe oder dieselbe Helligkeit haben, eine harmonische Atmosphäre schaffen.

Selbst wenn du zwei Komplementärfarben verwendest, können diese gut miteinander funktionieren, wenn du ein Element einsetzt, das beide Farben enthält. So bringst du mehr Farbe in den Raum und sorgst gleichzeitig für ein harmonisches Gesamtbild.

Kontraste für mehr Farbe in deinem Zuhause

Verwende Farbkontraste
 

Wenn du die Farben separat verwendest, wirken sie häufig heller oder dunkler als sie es tatsächlich sind, wenn sie nebeneinander liegen. Die Kontraste werden deutlicher sichtbar.

Beispielsweise kann Dunkelgrau auf weißem Hintergrund noch dunkler aussehen oder auf intensivem Schwarz heller erscheinen. Du solltest diese visuellen Effekte besonders berücksichtigen, wenn du Möbel oder andere Objekte an einer schwarzen Wand anordnest.

Nutze Farben, um einzelne Bereiche voneinander abzugrenzen

Grenze einzelne Bereiche durch Farbe voneinander ab

Außerdem kannst du Farben sehr gut dazu nutzen, um einzelne Bereiche visuell voneinander abzugrenzen. Nutze zwei verschiedene Farben, um unterschiedliche Bereiche zu schaffen. Achte aber darauf, dass die beiden Grundfarben miteinander harmonieren.

Versuche, einen Bereich des Raumes mit warmen, sanften Farben und den anderen mit sanften, aber kühlen Farben zu streichen. Du wirst sehen, dass sie sehr gut harmonieren werden. Oder verwende nur warme Farben, aber in einem Bereich dunklere, während in dem anderen hellere Töne verwendet werden.

Streiche eine einzelne Wand in einer kräftigen Farbe, während die anderen drei weiß bleiben. Außerdem kannst du eine helle Farbe nutzen, um einen Bereich besonders hervorzuheben oder eine wärmere Umgebung zu schaffen.

 

Eine dunkle Wand eignet sich hervorragend, um ein Möbelstück aufzuwerten oder einen Bereich für die Präsentation von Accessoires in einer helleren Farbe zu schaffen.

Bringe mehr Farbe in dein Zuhause mit gewagten Kombinationen

Bringe mehr Farbe in dein Badezimmer

Mehr Farbe im Badezimmer

Müssen Badezimmer wirklich immer nur weiß und steril aussehen? Natürlich nicht! Wenn du beispielsweise ein warmes Orange als Hauptfarbe verwendest, schaffst du dadurch eine sehr behagliche Atmosphäre.

Verwende orangefarbene Kacheln und kombiniere sie mit Farben wie Gelb-Orange und Rot-Orange und einem neutralen Weiß.

Darüber hinaus kannst du auch helles Holz in deinem Badezimmer ausprobieren und orangefarbenes Deko-Zubehör wie Gläser oder Handtücher nutzen, um mehr Farbe und Fröhlichkeit in dein Bad zu bringen.

Wohnzimmer sind ideale Orte, um mehr Farbe in dein Haus zu bringen

Bringe Farbe in dein Wohnzimmer
 

Verwende warme Farben (beispielsweise Orange) für deine Stühle und eine orangerote Lampe sowie einen dunkelroten Teppich. Deine Wände solltest du Weiß streichen. Wenn du diese Kombination noch mit einigen schwarzen und weißen Stühle ergänzt, kannst du eine spezielle düster-elegante Umgebung schaffen.

Wie du siehst, gibt es bei dieser Idee keine Hauptfarbe. Stattdessen werden vier Farben zu gleichen Teilen verwendet, ohne dass es zu Konflikten zwischen ihnen kommt.

Küche

Farbakzente in deiner Küche

Wer hat gesagt, dass Küchen langweilig aussehen müssen? Du kannst problemlos eine lässige Farbkombination für deine Küche verwenden: eine warme Farbe (Gelb), eine kalte Farbe (Violett) und ein neutrales Grau.

Diese drei Farben sehen in Kombination mit einem dunklen Holzschrank fantastisch aus. Sie verleihen der Umgebung eine ungezwungene Atmosphäre und gleichen die Ernsthaftigkeit des dunklen Holzes aus.

Wie du siehst, gibt es unzählige Möglichkeiten, wie du Farben miteinander kombinieren kannst. Bist du bereit, mehr Farbe in dein Zuhause zu bringen?