Trennwand für ein kleines Badezimmer: Alle Modelle und einige Tipps zur Auswahl

Eine Trennwand für ein kleines Badezimmer muss sorgfältig ausgesucht werden, damit sie nicht nur funktional ist, sondern auch stilistisch in dein Bad passt.

Letzte Aktualisierung: 19 September, 2020

Eine Trennwand ist eine stabile, bewegliche, plattenartige Struktur, die zur Abtrennung eines Raumes dient und aus Kunststoff, Glas, Holz oder einem anderen Material bestehen kann. So gesehen könnte man sagen, dass sie die gleiche Funktion erfüllt wie ein Wandschirm oder Trennwände in großen Büroräumen.

Eine im Badezimmer installierte Trennwand hat die Funktion, die Dusche oder Badewanne vom übrigen Raum abzutrennen. Sie verhindert, dass das gesamte Bad beim Duschen durchnässt wird. Dabei handelt es sich um eine moderne und elegante Lösung, die wesentlich besser ist als Duschvorhänge aus Kunststoff.

Allerdings ist es bei einem kleinen Badezimmer nicht immer einfach, die Trennwand zu wählen, mit der der verfügbare Raum optimal genutzt werden kann. Deshalb werden wir dir nachfolgend ein paar Dinge nennen, die du bei der Beurteilung der verschiedenen Modelle berücksichtigen solltest. Außerdem sagen wir dir, welche Optionen momentan besonders angesagt sind.

Aspekte, die du bei der Auswahl der Trennwand berücksichtigen musst

Da es sich um eine feste Struktur ohne Falten handelt, ist die Trennwand viel hygienischer als ein Duschvorhang. Auch wenn es fast unmöglich ist, eine gewisse Feuchtigkeit im Badezimmer zu vermeiden, ist die Reinigung durch den Einbau einer Duschtrennwand viel einfacher.

Ein Teil dieser Vereinfachung wird durch das gewählte Material der Duschwand sowie durch einige zusätzliche Maßnahmen erreicht. Glas und Kunststoff sind die am meisten gewählten Optionen, nicht nur wegen ihrer Eigenschaften, sondern auch aufgrund ihrer Erschwinglichkeit.

Durch die Verwendung eines Reinigungsmittels und das Abspülen der Rückstände mit der Dusche können Schimmel und sonstiger Schmutz leicht entfernt werden und sammeln sich nicht an der Trennwand an.

Nun gut, abgesehen von der Reinigung sind noch weitere Aspekte bei der Wahl der Duschwand zu berücksichtigen:

  • Beständigkeit des Materials gegen Feuchtigkeit, Korrosion, Stöße und Bruchfestigkeit.
  • Funktionalität: Öffnungs- und Schließsystem.
  • Serviceleistungen: Garantiezeit für das Produkt.
  • Zusätzliche Eigenschaften: Glas kann thermisch gehärtet sein. Andere Materialien haben möglicherweise eine Antikalk-Beschichtung, die verhindert, dass sich Schmutz auf der Trennwand ansammelt.

Glas in kleinen Bereichen

Wenn das Badezimmer klein ist, ist es am besten, eine Trennwand aus Glas zu installieren. Da dieses Material die Sicht auf die dahinter befindliche Dusche oder Badewanne nicht verdeckt, kannst du den gesamten Raum einsehen. So wirkt das Badezimmer etwas geräumiger und mitunter auch etwas heller.

Das Glas kann vollständig transparent, satiniert oder siebbedruckt sein. Der große Vorteil der beiden letzten Optionen ist, dass sie mehr Intimität bieten und viel schöner sind. Kurz gesagt, es stehen drei verschiedene Glastrennwände zur Auswahl:

  • Klarglas. Es ist völlig transparent und glatt. Eine sehr elegante Option, die zudem sehr leicht zu reinigen ist.
  • Gehärtetes Glas. Dies ist die widerstandsfähigste Option und im Falle eines Bruchs reißt das Glas und zersplittert nicht in scharfe Stücke, die die Sicherheit gefährden könnten.
  • Acryl. Es ist eine Art durchsichtiger Kunststoff und kann mit Siebdruck-Zeichnungen ausgestattet sein. Es ist die billigste Option auf dem Markt.

5 Modelle für kleine Badezimmer

Sobald du dich für die Glasart entschieden hast, musst du das passende System zum Öffnen und Schließen der Trennwand auswählen. Da es in einem kleinen Raum installiert werden soll, ist es sehr wichtig, auf diesen Aspekt besonders zu achten.

Auch wenn es nicht so aussieht, kann das Öffnungs- und Schließsystem den Komfort des Badezimmers erheblich beeinträchtigen. Wenn der Ausstieg zum Beispiel sehr umständlich ist, ist es offensichtlich, dass es nicht das beste System für dieses Bad ist.

Im Folgenden stellen wir verschiedene Modelle vor, die sich in diesem Aspekt deutlich voneinander unterscheiden:

  • Eine feste Trennwand. Dies ist eine Struktur, die aus einem einzigen geraden Teil besteht. Sie wird mit einer festen Halterung an der Wand befestigt.
  • Aufklappbarer Flügel. Im Gegensatz zum vorhergehenden Modell lässt sich dieses Teil von der Wand aus sowohl nach innen als auch nach außen klappen, was es zu einer sehr bequemen Option macht.
  • Faltbare Flügel. Dabei handelt es sich um eine Struktur, die aus zwei oder mehr Flügeln besteht, die übereinander gefaltet werden können, je nachdem wie sie angeordnet sind. Sie ermöglichen einen sehr leichten Einstieg.
  • Schiebetüren. Die Türen überlappen sich gegenseitig und die Trennwand kann verschiedene Kombinationen von Schiebetüren und festen Teilen aufweisen. Sie passen sich sehr leicht an, daher können sie gerade oder kurvenförmig sein.
  • Rollos. Diese Art von Trennwand besteht aus zwei Elementen: dem Rahmen, der den Bereich abgrenzt, und der Kassette, die das Rollo enthält.

Jetzt, da du die verschiedenen Ausführungen der Trennwände und ihre Eigenschaften kennst, kannst du mit Hilfe eines Fachmanns das Modell finden, das sowohl zu deinem Badezimmer als auch zu deinem Stil am besten passt.

Es könnte dich interessieren ...
Mi DecoraciónLeerlo en Mi Decoración
Verwandle dein Badezimmer in eine Oase der Entspannung!

Mit nur wenigen einfachen Schritten kannst du dein Badezimmer in eine Oase der Entspannung und einen Ort des Wohlbefindens verwandeln.