Badezimmerfliesen: Das solltest du berücksichtigen

11 August, 2020
Badezimmerfliesen gibt es in unterschiedlichsten Varianten. Wir sagen dir heute, worauf du bei der Auswahl achten solltest.

Das Badezimmer ist ein interessanter Ort in Bezug auf die Dekoration. Außerdem ist dies ein Raum, den wir täglich nutzen. Lohnt es sich also darüber nachzudenken, originell zu sein und etwas Dekoratives für die Wände und Böden zu wählen? Im Folgenden gehen wir auf einige der Punkte ein, die du vor dem Kauf deiner Badezimmerfliesen berücksichtigen solltest.

Fliesen sind das beste Material für diesen Bereich des Hauses. Sie sind leicht zu reinigen und verschönern jede Umgebung. Mit ausgefallenen Fliesen kannst du außerdem wichtige Deko-Akzente setzen und dir so ein außergewöhnliches Bad gestalten.

In unserem heutigen Beitrag haben wir einige nützliche Tipps für die Badezimmergestaltung für dich zusammengestellt. Wir konzentrieren uns dabei auf verschiedene Materialien, Modelle, Farben und Designs von Badezimmerfliesen.

Badezimmerfliesen und die Bedeutung des Materials

Heutzutage gibt es verschiedene Materialien, die alle sehr widerstandsfähig und langlebig sind. Daher solltest du natürlich auch bei deinen Badezimmerfliesen auf die Auswahl der geeigneten Materialien achten.

Wenn wir über das Material nachdenken, das wir für unsere Badezimmerwände verwenden möchten, gibt es einige Modelle, die häufig empfohlen werden. Allerdings haben nicht alle die Textur und den Glanz, den du dir vielleicht vorstellst. Welche Fliesen sind also besser und warum?

  • Keramikfliesen: Keramikfliesen erwärmen sich nicht und nutzen sich nicht so leicht ab. Sie sind hygienisch und leicht zu reinigen, da sich keine dauerhaften Rückstände darauf bilden können. Außerdem leiten sie keine statische Elektrizität.
  • Porzellanfliesen: Porzellanfliesen sind extrem langlebig und ihre Oberflächen nutzen sich nicht ab. Außerdem sind sie ziemlich bruchfest und leicht zu reinigen, da sich auf ihrer Oberfläche kein Schmutz und Dreck ansammelt. Ähnlich wie normale Keramikfliesen leiten auch sie keine statische Elektrizität.

Obwohl ein härteres Material teurer ist, ist es auf lange Sicht die bessere Wahl, da billige Produkte später meist mehr Kosten verursachen können.

Weiße Badezimmerfliesen

Die besten Fliesen auf dem Markt

Keramik- und Porzellanfliesen sind gute Materialien, die eine wundervolle Badezimmerdekoration und ein schönes Endergebnis garantieren. Beide Fliesentypen könnten daher das richtige Material für dich sein.

Bei der Frage „Welches sind die besten Fliesen auf dem Markt?“ ist es wichtig, verschiedene Arten von Badezimmerfliesen zu berücksichtigen. Die Auswahl der besten hängt wirklich nur von dir und deinem persönlichen Geschmack ab. Abhängig von deinen Wünschen und Vorlieben könnte die beste Option eine der folgenden sein:

  • Dover: Dover ist eine glasierte Porzellanfliese. Dieses Modell ist praktisch gegen Kälte und garantiert eine hohe Widerstandsfähigkeit. Folglich ist es erheblich teurer als andere Materialien, aber die Investition lohnt sich.
  • Montecarlo: Montecarlo ist eine andere Art von Porzellan, die optisch ordentlicher und feiner ist. Außerdem sind sie die widerstandsfähigsten Badezimmerfliesen und nutzen sich im Laufe der Zeit auch nicht ab. Montecarlo ist in verschiedenen Modellen und Farben erhältlich.
  • Cazorla: Anti-Rutsch-Cazorla ist ein glasiertes Porzellan, das lange hält und kratzfest ist. Es ist eine gute Wahl für Wände und Böden.

Vergiss nicht, über die folgenden drei Dinge nachzudenken, bevor du deine Fliesen auswählst: Belastbarkeit, Ästhetik und Reinigung.

Die Farbe deiner Badezimmerfliesen

Wie das Endergebnis aussehen wird, hängt letztendlich auch von deiner Farbauswahl ab. Die farbliche Dekoration wird die Atmosphäre bestimmen, die du für dein Badezimmer schaffen möchtest. Dies liegt daran, dass Farbe eine wesentliche Rolle beim Einrichten und Dekorieren eines Raums spielt – noch mehr als das Material, das du verwendest.

Welche Farben eignen sich am besten für Badezimmerfliesen? Vermeide es, die Farbe zufällig auszuwählen. Ein ausgewogenes Farbschema ist sehr wichtig für einen schönen Raum. Dein Badezimmer sollte genauso schön sein wie die anderen Räume deines Haues.

  • Neutrale Farben: Neutrale Farben sorgen für Harmonie sowie für Ruhe und Entspannung. Darüber hinaus passen sie problemlos zu deinen Armaturen. Beispiele sind grau, hellbraun usw.
  • Intensive Farben: Rot, Blau, Gelb, Grün, Orange usw. sind Farben, die eine visuelle Wirkung haben. Sie haben Persönlichkeit und verleihen daher jedem Raum mehr Charakter.
  • Weiß: Mit Weiß kannst du das Gefühl eines sauberen, reinen und gesunden Raums schaffen. Die Farbe Weiß verschmutzt jedoch am einfachsten, was bedeutet, dass du deine Badezimmerfliesen häufiger reinigen musst.

Wähle mit Bedacht und genieße dein Badezimmer

Denke daran, dass dein Badezimmer ein komfortabler und ruhiger Ort sein sollte. Es ist sehr wichtig, dass du dein Badezimmer sauber hältst und weißt, wie du es optimal dekorierst. Stelle also sicher, dass du zuerst eine genaue Vorstellung davon hast, wie dein Badezimmer aussehen soll, bevor du deine Badezimmerfliesen auswählst.